Hausärzt:in 06/2024

Ordensklinikum Linz: Martina Basziszta ist neue Primaria der Physikalischen Medizin

Prim.a Dr.in Martina Basziszta übernimmt ab 1. Juli 2024 die Leitung der Physikalischen Medizin am Ordensklinikum Linz Elisabethinen. Für sie ist es eine Rückkehr zu einer alten Wirkungsstätte, da sie an diesem Standort einen Teil ihrer Ausbildung absolvierte. 

"Wir begrüßen Primaria Dr.in Martina Basziszta sehr herzlich am Ordensklinikum Linz Elisabethinen und freuen uns, eine renommierte und erfahrene Ärztin für unser Spital gewonnen zu haben. Sie hat einen Teil ihrer Ausbildung bei uns im Haus absolviert. Umso mehr freut es uns, dass sie den Weg zurück an ihre frühere Wirkungsstätte gefunden hat. Mit ihrer Expertise wird sie die Abteilung Physikalische Medizin gut in die Zukunft führen", so die beiden Geschäftsführer des Ordensklinikum Linz, Dr. Stefan Meusburger und MMag. Walter Kneidinger. 

Die vergangenen vier Jahre war die gebürtige Steyrerin Vollzeit in ihrer Ordination für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation in Steyr im Einsatz. Für den neuen Job am Ordensklinikum Linz hat sich die 47-Jährige akribisch vorbereit und auch gleich einige Ziele gesetzt. "Ich möchte die Evidenz in der Therapie stärken. Ein großes Anliegen ist mir, dass die intensivmedizinisch betreuten Patient:innen noch mehr Unterstützung erhalten, um rasch wieder auf die Beine zu kommen. Außerdem ist auch die Schmerztherapie ein großes Thema für mich", erklärt Basziszta kurz vor ihrem Amtsantritt. 

Für die Ärztin ist der Posten als Primaria zwar eine Premiere, trotzdem ist der Job für sie nicht komplettes Neuland. Zwischen 2007 und 2008 absolvierte sie einen Teil ihrer Ausbildung am Ordensklinikum Linz Elisabethinen. Neben der Expertise nahm sie von damals vor allem eines mit: "Diese Wertschätzung den Kolleg:innen gegenüber findet man meiner Meinung nach in keinem anderen Haus. Den zwischenmenschlichen Umgang habe ich schon während meiner damaligen Zeit sehr geschätzt."

Nach ihrem Studium in Graz (1995 – 2002) ging Basziszta zurück in ihre Heimat Oberösterreich. Sie absolvierte im Krankenhaus der Kreuzschwestern Sierning sowie im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr ihre Turnusausbildung. Nach ihrer Facharztausbildung kümmerte sie sich im Steyrer Spital dann neun Jahre als Oberärztin um die Patient:innen. Ab 2020 leitete sie ihre eigene Ordination. "Als langjährige Oberärztin im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr sowie einer eigenen Ordination für physikalische Medizin und Rehabilitation blickt Prim.a Dr.in Martina Basziszta auf viel Erfahrung zurück. Es ist nicht selbstverständlich, solch eine fähige Primaria für unser Haus gewinnen zu können. Das gesamte Krankenhaus-Team und die kollegiale Führung wünschen ihr einen guten Start in den neuen Job und viel Er folg bei den kommenden Aufgaben", hält Dr. Michael Girschikofsky, Ärztlicher Direktor im Ordensklinikum Linz Elisabethinen fest.