Hausärzt:in 05/2024

Landesklinikum Wiener Neustadt: Verena Ruso ist neue Leiterin des Zentrallabors

Mit 1. Mai 2024 übernahm Prim. Dr. Verena Ruso die Leitung des Instituts für medizinisch-chemische und molekularbiologische Labordiagnostik mit Blutdepot.

"Ich freue mich sehr, dass ich die Abteilungsleitung des Instituts für medizinisch-chemische und molekularbiologische Labordiagnostik mit Blutdepot übernehmen durfte. Wir als Zentrallabor der Thermenregion betreuen neben dem Landesklinikum Wiener Neustadt auch die weiteren vier Klinikstandorte in der Region mit", freut sich Verena Ruso.

Sie hat sich für die Zukunft des Zentrallabors bereits einige Ziele gesetzt: "Es ist mir ein Anliegen, das Team des Instituts auch im Hinblick auf die Ärzt:innen gut auf- und auszubauen. Vor allem möchte ich für mein Team sichtbar sein – bei mehreren Standorten ist es nicht immer einfach ein WIR-Gefühl zu entwickeln, aber wir werden Wege finden. Ich kann hier mit einem sehr guten Fundament, das noch unsere ehemalige Institusleiterin Dr. Karin Köhrer, MBA, MSc aufgebaut hat, starten", so die neue Leiterin. Ein weiterer Fokus liegt auf der Effizienzsteigerung des Zentrallabors, dem Ausbau der hämato-onkologischen Kompetenz und der weiteren Verbesserung der Services durch noch engere Zusammenarbeit mit den klinisch tätigen Ärzt:innen an den einzelnen Klinikstandorten. Um eine optimale Versorgung der Patient:innen zu gewährleisten, ist Ruso auch die Vernetzung mit den Laborfachärzt:innen in Niederösterreich und über die Bundeslandgrenzen hinaus wichtig. 

Für Oberarzt Dr. Wolfgang Tauber, ihren Stellvertreter, ist die neue Institutsleitung voller Lob: "In OA Dr. Tauber habe ich einen sehr analytischen und fachlich exzellenten Kollegen an meiner Seite. Wir ergänzen uns sehr gut, was uns bei der Reorganisation des Instituts zugutekommen wird." Der ärztliche Direktor Prof. Dr. Ojan Assadian, MSc, DTMH wünscht im Namen der gesamten Klinikleitung: "alles Gute und viel Erfolg für Ihre verantwortungsvolle Aufgabe. Ich freue mich, dass eine langjährige und so hoch geschätzte Mitarbeiterin die Leitung unseres Labors übernommen hat. Ihr großes Know-how und ihr fachspezifisches Wissen konnte sie bereits vielfach unter Beweis stellen."

Verena Ruso war als Biomedizinische Analytikerin (BMA) im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) der Stadt Wien tätig. Nach ihrer Ausbildung zur BMA widmete sie sich ihrem Studium der Humanmedizin an der Universität Wien, wo sie 1995 promovierte. Seit dem Jahr 2000 ist sie Teil des Landesklinikums Wiener Neustadt, wo sie ihre Ausbildung zur Laborfachärztin durchlaufen hat. Ruso ist neben ihrer Tätigkeit als Leiterin des Instituts für medizinisch-chemische und molekularbiologische Labordiagnostik mit Blutdepot, als Ärztin für Allgemeine und Integrative Medizin (Homöopathie), systemische Familientherapeutin und akademisch philosophische Praktikerin tätig.