Hausärzt:in 02/2024

Pilotprojekt Rufbereitschaft in der Steiermark

Mit Dezember startete die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft das Pilotprojekt „Rufbereitschaftspool Ärztlicher Dienst“.  Das Projekt hat zum Ziel, standort- und abteilungsübergreifend Ausgleich in den verfügbaren Personalressourcen für die Nachtdienstversorgung zu schaffen.

Dies erfolgt durch die Einrichtung eines Rufbereitschaftspools, der von Oberärzt:innen, Fachärzt:innen sowie Assistenzärzt:innen aller KAGes Standorte bespielt wird. Der Rufbereitschaftspool soll vor allem jene Standorte der KAGes entlasten, die die etablierten Journaldiensträder aufgrund von Personalengpässen erschwert bespielen können. Damit soll vor allem das bestehende Personal entlastet und Journaldiensträder stabilisiert werden.

Als Pilothäuser starten die Abteilung für Anästhesie des LKH Hochsteiermark, der Standort Bruck sowie die Abteilung für Innere Medizin des LKH Murtal am Standort Knittelfeld. Bei erfolgreicher Umsetzung erfolgt eine Ausrollung auf andere Sonderfächer.