Hausärzt:in 05/2024
DFP Literatur

DFP-Praxiswissen: Kinder- und Jugendrehabilitation in Österreich

DFP-Praxiswissen Kinder- und Jugendrehabilitation
In der Kinder- und Jugendrehabilitation gibt es vielfältige Angebote und Indikationsbereiche – von Onkologie bis Mental Health.
© kokon

Seit Anfang 2019 hat sich in Österreich die Rehabilitation für Kinder und Jugendliche flächendeckend mit unterschiedlichen Schwerpunkten etabliert.

DFP Literatur
Inhaltsverzeichnis
Autor:innen
Robert Weinzettel

Prim. Dr. Robert Weinzettel (Ärztlicher Direktor, kokon Reha für junge Menschen, Rohrbach-Berg)

Liesa J. Weiler-Wichtl

Dr.in Liesa J. Weiler-Wichtl (Klinische Psychologin, Leitung Psychosoziale Reha, kokon Rohrbach-Berg)

kokon betreibt eine Einrichtung in Rohrbach-Berg (OÖ) und eine in Bad Erlach (NÖ), weitere Einrichtungen sind in Wildbad Einöd (ST), in Wiesing (T), in Judendorf-Straßengel (ST) sowie in St. Veit im Pongau (S) vorhanden. Sie decken die Rehabilitation der Phase 2 ab. Diese schließt an die akute Behandlung an und soll dabei helfen, die Patient:innen wieder alltagsfit zu machen. Eine Besonderheit stellt reKiZ in Salzburg dar: Es handelt sich um eine Rehaeinrichtung der Phase 1 für die Frühremobilisation. Sie inkludiert etwa auch eine Intensivstation für schwerkranke Kinder und Jugendliche.