Hausärzt:in 02/2024

PMU: 570.000 Euro Förderstipendien an Medizin- und Pharmaziestudierende

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg hat für das Studienjahr 2023/2024 insgesamt 570.350 Euro an Förderstipendien an Studierende der Humanmedizin und Pharmazie vergeben.

Insgesamt 105 Empfängerinnen und Empfänger erhalten im Schnitt 5.804 bzw. 4.747 Euro als finanzielle Unterstützung zu ihren Studiengebühren. Die Förderstipendien, die ausschließlich nach sozialen Kriterien vergeben werden, ermöglichen vielen Studierenden ein finanziell erleichtertes Studium. PMU-Rektor Prof. Wolfgang Sperl betont die Wichtigkeit dieser Förderungen, um herausragende Studierende anzuziehen, unabhängig von ihrer finanziellen Situation. Neben sozialen Förderungen vergibt die PMU auch jährlich Leistungsstipendien und Studienbeihilfen für österreichische Studierende.

Für das Studienjahr 2024/2025 hat die Paracelsus Medizinische Privatuniversität die Bewerbungsphase beretis eröffnet. Für angehende Mediziner:innen und Pharmazeut:innen stehen 135 Plätze zur Verfügung, davon 80 in Salzburg und 55 in Nürnberg. Die Bewerbungsfrist endet am 1. April für Humanmedizin und am 14. Juli für Pharmazie. Das Studium startet Ende August 2024. Die jährliche Studiengebühr beträgt ab 2024/2025 für Humanmedizin 20.900 Euro und für Pharmazie 15.900 Euro für das fünfjährige Studium. Zulassungsvoraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem mehrstufigen Aufnahmeverfahren.