Hausärzt:in 02/2024

Neue Leitung Hämatologie und Internistische Onkologie am Klinikum Wels-Grieskirchen

Seit 1. Jänner 2024 leitet die Medizinerin und Wissenschaftlerin Sonja Heibl die Abteilung für Innere Medizin IV am Klinikum Wels-Grieskirchen. In ihrer Funktion folgt die Internistin auf Universitätsprofessor Josef Thaler, der nach 22 Jahren am Klinikum in den Ruhestand trat.

Die Schwerpunkte ihrer Abteilung liegen in den Bereichen Hämatologie, Internistische Onkologie und Palliativmedizin sowie Nephrologie und Dialyse. Primaria Heibl betont, dass es ihr, wie ihrem Vorgänger, wichtig ist, stets die neuesten Forschungsergebnisse für die bestmögliche Patient:innenversorgung zu integrieren.

Heibl ist darüber hinaus auch verantwortliche internistische Onkologin des Brustgesundheitszentrums am Klinikum. Des Weiteren bekleidet sie verschiedene Funktionen wie die Vorsitzende der Arzneimittelkommission, Mitgliedschaft in der Ethikkommission und die Leitung des Fachbereichs Onkologie an der Reha Wels der PKA Privatkrankenanstalt. Zudem engagiert sie sich in der Lehre an der Johannes Kepler Universität Linz und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg sowie als Vortragende bei nationalen und internationalen Veranstaltungen.

Sonja Heibl studierte Humanmedizin in Innsbruck und schloss ihre Facharztausbildung in Innerer Medizin sowie das Additivfach Hämatologie und internistische Onkologie am Klinikum Wels-Grieskirchen ab. Nach internationaler Erfahrung in der Leukämieforschung an der University of Southampton spezialisierte sie sich weiter und habilitierte 2021 an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg im Bereich myeloproliferative Neoplasien.