Hausärzt:in 02/2024

Neue Stiftungsprofessur für Pflegewissenschaft an der MedUni Wien

Sabine Pleschberger tritt mit 1. Dezember 2023 die neu geschaffene Professur für Pflegewissenschaft an der MedUni Wien an. Ziele sind Forschung und Lehre im Bereich der Pflege voranzutreiben sowie Lösungen zu entwickeln, um dem Pflegenotstand entgegenzuwirken.

Das Fach „Pflegewissenschaft“ wird vom Verein Pfleger:in mit Herz“ mit 1.5 Millionen Euro gefördert. Es wird innerhalb eines medizinisch-wissenschaftlichen Umfelds in der Forschung und innerhalb der an der Medizinischen Universität Wien eingerichteten Diplomstudien der Humanmedizin und Zahnmedizin sowie in den Doktoratsstudien vertreten sein. Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Pflege, insbesondere in der Intensivpflege und in anderen Spezialausbildungen im Pflegebereich, sollen etabliert werden. Die Stiftungsprofessur ist zunächst auf eine Dauer von drei Jahren vereinbart. 

Das Fach ist am Zentrum für Public Health der Medizinischen Universität Wien angebunden. Pleschberger wird sich Fragen zur Sicherstellung der Pflege in einer alternden Gesellschaft widmen. Dabei geht es unter anderem um das Miteinander von formeller Pflege, Betreuung und informeller Unterstützung. Weiteres Themenfeld ist die Frage der Versorgung am Lebensende und dem entsprechenden Modellen zur Bewältigung von Care-Aufgaben in gesellschaftlich betrachteter Hinsicht. 

Sabine Pleschberger ist DGKP, Sozial-, Pflege und Gesundheitswissenschafterin und hat sich im Jahr 2011 an der Universität Klagenfurt in Pflegewissenschaft und Palliative Care habilitiert. Seit vielen Jahren arbeitet sie in Forschung und Lehre im universitären sowie außeruniversitären Bereich zu folgenden thematischen Schwerpunkten:

  • Care for Older People
  • Erfassen der Nutzer:innenperspektive im Gesundheitswesen und damit verbundene methodische Herausforderungen
  • Hospizarbeit und Palliative Care
  • Berufsentwicklung in der Pflege sowie
  • ethischen Fragen zu o.g. Themen.

Zuletzt war sie Senior Health Expert an der Gesundheit Österreich GmbH und Gastprofessorin am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Wien.