Hausärzt:in 05/2024

LKH Laas: Hüseyin Evren ist neuer Medizinischer Direktor

Seit 1. Juni 2024 hat das LKH Laas einen neuen Medizinischen Direktor: Prim. Dr. Hüseyin Evren übernahm die Position von Prim. Dr. Johannes Hörmann, der als Oberarzt im LKH tätig bleibt.

"Das LKH Laas zeichnet sich durch seine sehr hohe Qualität bei der Versorgung der Patient:innen aus. Ich übernehme von Prim. Dr. Hörmann ein unglaublich engagiertes, freundliches und kompetentes Team", so der neue Medizinische Direktor und Primarius Dr. Hüseyin Evren, der sich auf seine neuen Aufgaben freut.

Hüseyin ist gebürtiger Tiroler mit türkischen Wurzeln. Er absolvierte sein Studium und seine Ausbildung an der Uniklinik Innsbruck und wechselte 2013 an das LKH Hochzirl, wo er zuletzt als leitender Oberarzt verantwortlich zeichnete. Die Geriatrie ist sein Schwerpunkt. "Im Zuge meiner Ausbildung war mir sehr schnell klar, dass ich mich der Geriatrie zuwenden will. Die Betreuung älterer Menschen hat eine große Bedeutung für mich, schließlich waren sie es, die unser Land aufgebaut haben und zu Wohlstand führten. Sie verdienen die bestmögliche Behandlung", erzählt Hüseyin.

Gemeinsam mit seinem Team will er auch in Zukunft dafür sorgen, dass das LKH Laas seinen Patient:innen "immer die Therapien anbietet, die dem aktuellen Stand der Forschung entsprechen". Dem neuen Medizinischen Direktor ist aber auch die Zusammenarbeit mit den anderen Häusern der KABEG wichtig. "Zu nennen sind hier etwa die Kooperationen mit dem Klinikum Klagenfurt am Wörthersee oder die enge Abstimmung mit den Kollegen in der Gailtal-Klinik", erläutert Hüseyin.

Ein weiterer wesentlicher Teil seiner Arbeit umfasst die Ausbildung junger Ärzt:innen. Diese hatten laut Hüseyin auch schon bisher einen hohen Stellenwert in Laas. Das möchte er beibehalten: "Ich stehe den jungen Kolleg:innen etwa bei gemeinsamen Visiten für alle Fragen zur Verfügung."