Hausärzt:in 05/2024

Landesklinikum Neunkirchen: Neue Pflege-Stationsleitung der Notfallaufnahme

Seit 01. April 2024 leitet DGKP Julia Berger den Interdisziplinären Aufnahmebereich / die Notfallaufnahme im Landesklinikum Neunkirchen.

Im März 2018 schloss DGKP Julia Berger die Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Neunkirchen erfolgreich ab. Bereits einen Tag später begann sie im Landesklinikum Neunkirchen auf der Bettenstation 4, wo sie unter anderem das Team im Rahmen der Praxisanleitung unterstützte. Mit dem Studienlehrgang Praxisanleitung an der FH Wr. Neustadt startete sie im Februar 2020, den sie ein Jahr später, im Februar 2021 erfolgreich abschließen konnte.

2020 begann Julia Berger die Notfallaufnahme zu unterstützen und fasste dabei den Entschluss zur fixen Versetzung in den IAB (interdisziplinärer Aufnahmebereich). Im Juni 2023 übernahm sie die Funktion der stellvertretenden Stationsleitung. Kurze Zeit später bewarb sie sich für die Stationsleitung der Notfallaufnahme und überzeugte im Hearing. "Ich freue mich sehr über die neue Funktion, die kommenden Herausforderungen und auf die Zusammenarbeit mit meinem Team sowie die Umsetzung neuer Ideen und Strukturen", äußert sich DGKP Julia Berger voller Begeisterung. Die Absolvierung des basalen mittleren Managements sei eines der nächsten Ziele der neuen Stationsleitung.

"Es freut mich, dass mit Julia Berger eine qualifizierte und engagierte Mitarbeiterin für das Führungsteam des Landesklinikums Neunkirchen gewonnen werden konnte. Frau Berger verfügt über umfangreiche Erfahrungen und bringt herausragendes Führungspotenzial mit. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und wünsche ihr alles Gute in der neuen Funktion", gratulierte Pflegedirektorin Maria Aichinger, MSc, MAS.