Hausärzt:in 05/2024

Oben Segen, unten Fluch

Blauer Himmel, darunter eine Stadt im Nebel
Die Konzentration des Luftschadstoffs steigt und wird durch die Erderwärmung vorangetrieben.
© AI / Shutterstock.com

Bodennahes Ozon schadet der Gesundheit – durch die Klimaerwärmung wird es immer mehr. Der flüchtige Stoff ist in erster Linie durch das "Ozonloch" bekannt, das sich Ende des 20. Jahrhunderts lange in den Schlagzeilen hielt.

Durch das Verbot von FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe) erholt sich die stratosphärische Ozonschicht mittlerweile, und das Thema ist längst aus den Medien verschwunden. Nun aber verlangt das bodennahe Ozon nach Aufmerksamkeit, denn die Konzentration des Luftschadstoffs steigt – eine Entwicklung, die durch die Erderwärmung vorangetrieben wird und damit bis Ende des Jahrhunderts für eine gefährlich hohe Ozonbelastung sorgen könnte.