Hausärzt:in 05/2024

Allergie & Sexualität

Ein runterhängender Kaktus mit Blüten am Boden und Wüste im Hintergrund
Über die Beziehung zwischen atopischen Erkrankungen und sexueller Dysfunktion.
© AI / Shutterstock.com

Sowohl allergische Erkrankungen als auch sexuelle Dysfunktionen sind weit verbreitet und schränken die Lebensqualität Betroffener mitunter stark ein. Der potenzielle Zusammenhang zwischen den beiden Entitäten sei bislang nicht ausreichend erforscht worden ...

... geben Chiang et al. in einer aktuellen Publikation zu bedenken.1 So verfolgten sie in ihrem "Scoping Review" das Ziel, die vorhandenen Daten zu analysieren und neue Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen.

Insgesamt zwölf Beobachtungsstudien konnten in die Analyse eingeschlossen werden. Die Stichprobengrößen reichten von dutzenden bis hin zu fast 300 Personen; fünf Untersuchungen rekrutierten nur Frauen, drei ausschließlich Männer und vier inkludierten beide Geschlechter. Alle Studien beinhalteten eine Kontrollgruppe und fokussierten sich auf die Frage, inwiefern eine eingeschränkte sexuelle Funktion mit allergischen Erkrankungen korreliert. Sechs Artikel befassten sich näher mit Asthma, zwei mit Urtikaria und atopischer Dermatitis sowie vier mit Rhinitis.