Hausärzt:in 05/2024

Hautinfektionen und Abszesse: Ursachen und Behandlung

Mann mit brennenden Armen
Bakterielle Infekte der Haut sind ein häufiges Problem des medizinischen Alltags.
© FXQuadro / shutterstock.com

In den meisten Fällen handelt es sich bei bakteriellen Infektionen um banale Beschwerden, die in der Regel keine ernste Bedrohung darstellen. Unbehandelt können sie jedoch zu teils schwerwiegenden Komplikationen führen. Daher sind ein rasches Erkennen und eine adäquate Therapie essenziell.

Inhaltsverzeichnis

Aufgrund der Barrierefunktion unserer Haut ist diese – mehr als jedes andere Organ – täglich mit einer Unzahl von diversen Erregern konfrontiert. Hautentzündungen und Abszesse entstehen in der Regel durch eine Infektion mit Bakterien, meistens handelt es sich um Staphylo- und Streptokokken. Diese können durch kleinste Verletzungen in die Haut oder Haarfollikel eindringen beziehungsweise einen vorbestehenden Hautdefekt kritisch besiedeln. Faktoren wie schlechte Hygiene, Lokalisation, ein geschwächtes Immunsystem, Diabetes oder übermäßiges Schwitzen können das Infektionsrisiko erhöhen.