×

Radfahrer wiegen 3 Kilo weniger als Autofahrer

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Das Auto in der Garage stehen lassen und stattdessen via Fahrrad zur Arbeit fahren macht schlank (farbkombinat - Fotolia.com)

Autofahrer wiegen mehr als Menschen, die ihren Weg zur Arbeit zu Fuß, via Fahrrad oder mittels öffentlicher Verkehrsmittel bestreiten. 3 Kilogramm sind es im Schnitt. Das haben britische Forscher herausgefunden.

Dass Auto-Verzicht gesundheitsfördernd ist, konnte zweifelsfrei nachgewiesen werden. Im Rahmen der von der "London School of Hygiene and Tropical Medicine" durchgeführten Studie erhoben die beteiligten Forscherinnen zunächst BMI (Body Mass Index) und Körperfettanteil von 7.000 Probanden. Und um einen Zusammenhang zur Bewegung herzustellen, mussten die Versuchsteilnehmer auch das bevorzugte Transportmittel zur Arbeit angeben.

Schlankere verzichten auf das Auto

Bei der Frage wie die Studienteilnehmer zur Arbeit kamen, zeigte sich, dass Autofahrer in der Überzahl sind:

  • 76 % der Männer und 72 % der Frauen wählen das Auto
  • 10 % der Männer und 11 % der Frauen greifen beim Arbeitsweg auf Öffis zurück
  • 14 % der Männer und 17 % der Frauen nahmen das Rad oder gingen zu Fuß

BMI und Körperfettwerte

Die Studienergebnisse zeigten: Die Probanden, die nicht mit dem Auto zur Arbeit fahren, haben im Durchschnitt einen geringeren BMI und auch niedrigere Körperfettwerte, als Radfahrer, Fußgänger oder Öffi-Benutzer. Auf der Waage machen sich die Unterschiede im Vergleich zu den Autofahrern mit durchschnittlich -2,5 Kg bei Frauen bzw. -3 Kg bei Männern bemerkbar.

 

Diese Studie beweist wie schon eine Studie der vergangenen Wochen - 5 Minuten Läufe sind so effektiv wie Ausdauer-Joggen - dass schon wenig Bewegung im Alltag einen förderlichen Effekt hat. Die Wissenschafter merken an, dass es in Zukunft ermöglicht werden sollte, den Weg zur Arbeit  auch ohne Auto bestreiten zu können, um die Fitness auf diesem Wege nachhaltig zu steigern. 

AUTOR


Alexander Petz
REDAKTIONELLE BEARBEITUNG


Elisabeth Mondl


ERSTELLUNGSDATUM


20.08.2014

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


gesund.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.