gesund.at - Neuigkeiten

Macht Alkohol schöner?

Macht Alkohol schöner?
1 Glaserl macht schön - Aber: Übermäßiger Alkoholkonsum beeinflusst das Erscheinungsbild negativ. (WavebreakmediaMicro - Fotolia.com)

Wer selbst 1 Glas Wein getrunken hat, wirkt schöner auf andere. Doch schon ein 2. Glas macht weniger attraktiv.

Im Namen der Wissenschaft wurden 40 Studierende der Universität Bristol in England gebeten, Alkohol zu konsumieren. Sie wurden 3 Mal fotografiert: Nüchtern, nach dem 1. und dem 2. alkoholischen Getränk. Dann wurden die Bilder anderen Studierenden zur Attraktivitäts-Bewertung vorgelegt. Nach 1 Glas Wein wirkten die Studienteilnehmer schöner. Wer mehr getrunken hatte, wurde als hässlicher eingestuft. Scheinbar verzerrt Alkohol nicht nur die eigene Wahrnehmung, sondern auch die Außenstehender! Die Empfehlung der Forscher für ein erstes Date: Ein Achtel Wein ist okay, aber danach besser zu nichtalkoholischen Getränken wechseln.

Wie wirkt Alkohol auf das Aussehen?

Übermäßiger Alkoholkonsum beeinflusst das Erscheinungsbild negativ. Eine Suchterkrankung führt zu geplatzten Äderchen der Haut, beschleunigt die Faltenbildung und lässt die Augen fahl wirken. Vorübergehend lassen kleine Mengen an Alkohol die Attraktivität scheinbar steigen.

So lässt 1 Glas Alkohol "schöner" wirken:

  • Gesichtshaut wirkt rosiger
  • Pupillen erweitern sich
  • Gesichtsmuskulatur ist entspannt

Die Wissenschafter aus Bristol glauben, dass Menschen nach 1 Glas Wein schöner wirken, weil sie Gesundheit und Entspannung ausstrahlen. Das ist aber nur eine Momentaufnahme. Nach gesünderen Methoden zum Stressabbau, wie Yoga oder autogenem Training, wirkt man vermutlich genauso schön - ganz ohne Nebenwirkungen oder Kater am nächsten Tag.

Quellen

Mehr zum Thema