×

Haben Männer wirklich einen besseren Orientierungssinn?

Orientierungssinn: Finden sich Männer besser zurecht als Frauen?
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Wie schnell wir den richtigen Weg finden, hängt nicht vom Geschlecht, sondern von Alter und Bildung ab. (Franco Visintainer / Fotolia)

Details einer neuen Studie lassen Zweifel an dem alten Mythos aufkommen.

Um Zahlenangelegenheiten sollten sich prinzipiell lieber Männer kümmern, während Frauen am Herd einfach von Natur aus viel geschickter sind. Nun gut, von den richtig schlimmen Vorurteilen haben sich weite Teile unserer Gesellschaft mittlerweile verabschiedet. Manche Klischees sind aber nach wie vor äußerst populär.

Handy-Spiel als Informationsquelle

So gilt es als nahezu unumstritten, dass Männer in der Regel einen besseren Orientierungssinn als Frauen haben. Zu dem Ergebnis kommen, oberflächlich betrachtet, auch die britischen Autoren einer neuen Studie. Diese werteten Daten des Smartphone-Spiels "Sea Hero Quest" aus, das ursprünglich zur Früherkennung von Alzheimer entwickelt wurde und die User vor Navigationsaufgaben stellt.

Klare Sache?

Und tatsächlich: Männer schnitten bei dem Spiel deutlich besser ab als ihre weiblichen Konterparts. Doch bei genauerer Betrachtung der Ergebnisse fielen den Forschern zwei entscheidende Details auf. Einerseits erwiesen sich Bildung und Alter als wesentlich wichtigere Faktoren als das Geschlecht. Je jünger der Teilnehmer und je höher seine Bildung, umso besser war auch die Navigationsleistung.

Keine klare Sache!

Zum anderen erzielten in jenen Ländern, in denen die Gleichstellung der Geschlechter vergleichsweise gut funktioniert, Frauen nahezu idente Ergebnisse wie Männer. Dementsprechend lässt sich darauf schließen, dass die statistischen Auffälligkeiten weniger auf biologische als auf soziale Faktoren zurückzuführen sind. Ohnehin gibt es in der medizinischen Forschung keine haltbaren Argumente, warum Frauen beim Orientierungssinn einen angeborenen Nachteil haben sollten.

AUTOR


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


16.08.2018

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von gesund.at, für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von gesund.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von gesund.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.