×

Studie belegt: Meditation löst Stressproblem!

Frau meditiert am Ufer bei Sonnenuntergang
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Regelmäßig zu meditieren kann für die psychische Gesundheit sehr wertvoll sein. (Pixabay.com)

Fans der Meditation schwören auf die entspannende Wirkung, Skeptiker gibt es dennoch genügend. Eine neue Studie verpasst diesen einen Dämpfer.

Vor nicht allzu langer Zeit noch als spiritueller Humbug verschrien, hat sich Meditation mittlerweile weitestgehend als sinnvolle Maßnahme etabliert. Immer mehr Menschen gönnen sich regelmäßig ganz bewusst eine Pause, in der sie versuchen, der Tiefenentspannung so nahe wie möglich zu kommen. Manche Kritiker mögen von einem Placebo-Effekt sprechen, langsam gehen ihnen dafür aber die Argumente aus.

Klassisch oder Meditation?

In einer neuen Studie wurde deutlich, wie regelmäßiges Meditieren psychische Belastung durch zu viel Stress verbessern kann. 89 Probanden mit entsprechenden psychischen Problemen nahmen an der Untersuchung teil und wurden nach Zufallsprinzip aufgeteilt. Eine Hälfte nahm an einem Meditationskurs teil, während die andere Gruppe ein klassisches Stressmanagement-Seminar besuchte. Darin lernten sie klassische Bewältigungsstrategien wie entsprechende Ernährung, gesunde Schlafgewohnheiten und sinnvolle Zeiteinteilung.

Kein Placebo

Doch obwohl diese theoretischen Informationen aus dem Stressmanagement-Seminar mit Sicherheit nicht zu unterschätzen sind, zeigte die Meditations-Gruppe nach dem Untersuchungszeitraum ein wesentlich besseres Ergebnis. Bei diesen Teilnehmern war das Stresslevel vergleichsweise um einiges stärker gesunken. Nach Angaben der Studienleiter schließt diese Herangehensweise auch die Möglichkeit eines Placebo-Effekts aus. Würde ein solcher vorliegen, hätte es bei der Gruppe mit dem klassischen Stressmanagement-Kurs zu einer ähnlichen Veränderung kommen müssen.

Wichtige Balance

Wer der oft stressigen Belastung des Alltags entkommen möchte, kann also statt dem vermeintlich entspannenden Fernsehen ruhig auch mal Meditation ausprobieren. Entsprechende Kurse werden mittlerweile überall in Österreich angeboten. Das eigene Leben in eine angenehme Balance zu bringen ist in jedem Fall essentiell für die Gesundheit von Körper wie Psyche.

AUTOR


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


14.03.2018

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von gesund.at , für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von gesund.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von gesund.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.