×

Glas beeinflusst wie viel Alkohol wir trinken

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Beeinflusst das Glas wirklich, wie viel Alkohol wir trinken? (Africa Studio - Fotolia.com)

Zu einem Kneipenbesuch gehört ein Schluck Alkohol einfach dazu. Spannend ist, nach der Bestellung zu beobachten, worin das Getränk serviert wird. Auf den ersten Blick wirkt es fast absurd, wie viele verschiedene Gläser dafür verwendet werden.

Wein, Champagner und Bier werden allesamt in ganz unterschiedlichen Gläsern serviert. Was Forscher jetzt herausgefunden haben: Die Form des Glases bestimmt auch, wie schnell und in weiterer Folge wie viel wir trinken.

Gerades Glas mit Alkohol wird langsamer getrunken

Die Form des Glases, in dem Alkohol serviert wird, beeinflusst wie schnell wir trinken, laut einer britischen Studie. Festgestellt wurde dies indem zirka 200 Versuchspersonen Alkohol in entweder einem geraden oder einem kurvigen Glas serviert wurde. Personen, die aus einem geraden Glas tranken, brauchten für die gleiche Menge Alkohol wesentlich länger als jene, die aus einem kurvigen Glas tranken.

Gerade Gläser: Umsatz rückläufig!

Dass Lokalbesitzer ab sofort gerade Gläser servieren werden, um die Gäste zu genussvollem langsamen Konsum anzuregen, darf bezweifelt werden. Denn wer langsamer trinkt, trinkt auch weniger. Bei den Versuchen hat sich gezeigt, dass die ausschließliche Verwendung von geraden Gläsern den Umsatz um bis zu ein Viertel senken könnte.

AUTOR


Michael Leitner
REDAKTIONELLE BEARBEITUNG


Elisabeth Mondl


ERSTELLUNGSDATUM


11.05.2015

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


gesund.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.