×

Osteopathie und das lymphatische System

Osteopath behandelt Menschen mit Lymphsystem-Erkrankung
Diesen Artikel mit Freunden teilen
In der Osteopathie wird ausschließlich mit den Händen gearbeitet. (Demchyshyna Alina / Shutterstock.com)

Dieser Artikel ist Teil des Themenschwerpunktes OSTEOPATHIE

Das Lymphsystem, auch lymphatisches System genannt, besteht aus vielen kleinen Lymphgefäßen, welche sowohl dicht unter der Haut als auch tief im Inneren des Körpers liegen.

Diese Gefäße nehmen Stoffe aus dem interzellulären Raum auf, der Weitertransport erfolgt über immer größere Gefäße und mündet schließlich in das venöse System. Dabei durchläuft die Lymphe auch größere Filterstationen, die Lymphknoten. Das Lymphsystem hat im Gegensatz zum Herz-Kreislauf-System keine eigene Pumpe, sondern ist auf andere Mechanismen angewiesen, zum Beispiel auf das Zwerchfell, die Atmung, die umgebende Muskulatur und die Einwirkung der Schwerkraft.

 

Probleme des lymphatischen Systems und des Transportes in den Gefäßen zeigen sich etwa in Schwellungen und Stauungen. Hierbei kann die Osteopathie gute Dienste leisten: manuelle Techniken am Zwerchfell, an einzelnen Engstellen im muskuloskelettalen Bereich oder dem myofaszialen System bewirken Veränderungen der Spannungs- und Druckverhältnisse, wodurch der Abfluss der Lymphe verbessert wird.

Zirkulation der Lymphflüssigkeit verbessern

Die Lymphe des Bauchraumes und der unteren Extremitäten sammelt sich in der Lendenzisterne (Cisterna chyli), diese liegt etwa auf Höhe des ersten oder zweiten Lendenwirbels. Um die Zirkulation der Lymphflüssigkeit zu verbessern, sind entstauende Techniken im Beckenbereich ratsam. Nützlich ist es weiters, an den Verbindungen der einzelnen Organe zueinander sowie zum Zwerchfell zu arbeiten. Auch die Haltestrukturen der Organe an Wirbelsäule und Beckenknochen sollte optimiert werden.

 

Funktionelle Beeinträchtigungen einzelner Organe oder Körperabschnitte können Quellungen in bestimmten Hautarealen hervorrufen. Diese sogenannten neurolymphatischen Reflexpunkte können sowohl zur Diagnose, als auch zur Behandlung von Beschwerden verwendet werden. Neben dem Transport von Abfallstoffen und Zellflüssigkeit aus dem interzellulären Raum, stellt das Lymphsystem auch einen Teil des Immunsystems dar. Dazu zählen auch die lymphatischen Organe wie Milz und Thymusdrüse. Mit Hilfe lymphatischer Pumptechniken kann die Osteopathin die sekretorische Aktivität dieser Organe beeinflussen. Auch die Arbeit an den versorgenden Gefäßen und Nerven verbessert ihre Funktion.

Fachübergreifende Behandlung

Bis vor wenigen Jahren nahm man an, dass das Gehirn über kein Lymphsystem verfügt. Neuere Forschungen zeigen jedoch, dass es auch hier ein eigenes System für den Abtransport von Stoffwechselprodukten gibt, das sogenannte glymphatische System. Dieses ist ähnlich dem lymphatischen System aufgebaut, die gesammelte Flüssigkeit wird dann in das Lymphsystem abgegeben. Osteopathische Pumptechniken können auch im Bereich der oberen Halswirbelsäule und des Halses angewandt werden und dadurch die Funktion dieses Systems verbessern.

 

Auch hier ist eine ausgeglichene Spannung und gute mechanische Funktion in den umgebenden Strukturen wichtig. Da das Lymphsystem in das venöse System mündet, wird in der osteopathischen Behandlung auch an der Verbesserung des venösen Abflusses gearbeitet. Osteopathen arbeiten interdisziplinär: eine ärztliche Abklärung des lymphatischen Systems sollte bei unklarer Genese jedenfalls erfolgen. Die zusätzliche Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen wie Physiotherapeuten und Ernährungsberatern verbessert den Behandlungserfolg.

AUTOR


Melanie Lette
REDAKTIONELLE BEARBEITUNG


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


04.11.2021
WEITERE ARTIKEL DES THEMENSCHWERPUNKTES
Osteopathin behandelt den Rücken einer Patientin
Osteopathie in der Frauenheilkunde
Die Osteopathie hält für Frauen in verschiedenen Lebensphasen Lösungen parat.
Osteopath drückt den Rücken eines Patienten
Osteopathie und Männermedizin
Beschwerden im Bereich der Hoden können auch mit Osteopathie behandelt werden.
Osteopath massiert den Bauch einer Schwangeren
Osteopathie in der Schwangerschaft
Die Osteopathie bietet auch für kleinere Probleme während der Schwangerschaft gute Lösungen an.
Osteopath behandelt Baby
Kinderosteopathie: In vielen Fällen wirksam
Die Osteopathie bietet bei verschiedenen Problemen von Kindern, Jugendlichen und Babys Lösungen an.
Osteopath oder Physiotherapeut untersucht einen Fuß
Unterschiede zwischen Osteopathie und Physiotherapie
Osteopathie und Physiotherapie sind sich nur auf den ersten Blick wirklich ähnlich.
Osteopath macht bei Behandlung eine Herzform
Herz-Kreislaufsystem und Osteopathie
Mehrere tausend Liter Blut befördert das Herz jeden Tag durch den Körper. Wie kann die Osteopathie ihm helfen?
Frau mit Kopfschmerzen wird von Osteopathen behandelt
Osteopathie bei Kopfschmerzen
Kopfschmerzen haben verschiedenste Ursachen und sind weit verbreitet. Was kann die Osteopathie dagegen tun?
Osteopath behandelt den Rücken eines Patienten
Das Hormonsystem in der Osteopathie
Ein Osteopath kann hormonelle Beschwerden ertasten und behandeln, indem er Blockaden löst.
Frau mit Rückenschmerzen wird von Osteopathen behandelt
Wie finde ich einen Osteopathen (in Österreich)?
Wer sich für eine osteopathische Behandlung interessiert, sollte bei der Wahl des Arztes einige Kriterien beachten.
Osteopathin untersucht die Lunge eines Patienten
Die Lunge aus osteopathischer Sicht
Die Lunge beeinflusst viele andere Organe und spielt daher auch für Osteopathen eine wichtige Rolle.
Mann mit Kieferschmerzen greift sich ins Gesicht
Osteopathie bei Kiefergelenksbeschwerden
Beschwerden im Kiefergelenk können sich vielseitig äußern. Ein Behandlungsansatz ist die Osteopathie.
Frau mit Leaky Gut greift sich wegen Bauchschmerzen auf den Bauch
Leaky Gut Syndrom
Beim Leaky Gut Syndrom liegt eine Barrierestörung der Darmschleimhaut vor.
Mann mit Rückenschmerzen wird mit Osteopathie behandelt.
Osteopathie: Was ist das?
Die alternativmedizinische Osteopathie zählt zur Kategorie der manuellen Therapieformen.
Frau mit Rückenschmerzen denkt über Osteopathie nach
Osteopathie bei Rückenschmerzen
Die Osteopathie findet auch bei Rückenschmerzen regelmäßig Anwendung.
Osteopath behandelt Rücken einer Patientin
5 Fakten, die Sie über Osteopathie noch nicht wussten
Wir bereiten 5 Fakten zur Osteopathie auf, die einen Überblick über die Behandlungsform geben sollen.
Frau mit chronischen Schmerzen sitzt am Sofa
Osteopathie bei chronischen Schmerzen
Bietet die Schulmedizin keine Lösungen mehr an, unterstützt die Osteopathie gegen chronische Schmerzen.