×

ALLERGIE

Pollenallergikerin schnäuzt sich im Frühling die Nase
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Für manch einen Allergiker ist Schnupfen kein reines Winterphänomen. (FGC / Shutterstock.com)

Für Allergiker ist der Frühling oft eine herausfordernde Zeit. Wir informieren über die häufigsten Allergien, wie man sie erkennt und welche Therapien sich empfehlen.

Ausgerechnet der doch eigentlich so erfreuliche Frühling gestaltet sich jedes Jahr für viele Menschen äußerst schwierig. Hintergrund ist das Blühen diverser Blüten, die manch einem Allergiker ordentlich zu schaffen machen. Doch wie unterscheidet man einen Heuschnupfen von einer Verkühlung? Und was ist eigentlich eine Kreuzallergie? In diesem Gesundheitsfenster bekommen Sie die wichtigsten Informationen rund um Allergien.

WEITERE ARTIKEL DES THEMENSCHWERPUNKTES
Handelt es sich um eine Verkühlung oder eine Allergie?
Warum Pollen nicht unterschätzt werden dürfen
Wie erkennt man den Unterschied, ob es sich um eine Verkühlung oder eine Allergie handelt? Erfahren Sie hier mehr dazu.
Was ist eine Kreuzallergie?
Eine anschwellende Zunge, Durchfall und Hautausschlag gehören zu den typischen Symptomen einer Nahrungsmittel-Allergie. Diese ist bei Erwachsenen...