×

Durch die Nase atmen fürs Gedächtnis

Frau denkt nach und hat gutes Gedächtnis, weil sie durch die Nase atmet
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Wer durch die Nase atmet, fördert damit womöglich sein Gedächtnis. (gpointstudio / Fotolia)

Ob man durch Mund oder Nase atmet, macht für das Gedächtnis womöglich einen großen Unterschied.

Bei gesunden Menschen fühlt sich das Atmen wie eine Selbstverständlichkeit an. Wenn wir uns nicht zum genauen inneren Hinhören ermahnen, merken wir meist gar nicht, dass der Körper mit lebenswichtigem Sauerstoff versorgt wird. Doch Forscher erläutern in einer neuen Studie nun, warum man vielleicht manchmal etwas bewusster atmen sollte.

Wie viel Düfte merkt sich die Nase?

Die schwedischen Wissenschafter haben nämlich herausgefunden, dass unser Gedächtnis besser funktioniert, wenn wir durch die Nase atmen. Genaugenommen ist es der Prozess des Abspeicherns von neuen Inhalten, der so verbessert wird. Bei der Untersuchung wurden den Studienteilnehmern 12 verschiedene Düfte vorgestellt. Anschließend hatten sie eine einstündige Pause, wobei die Probanden in zwei Gruppen geteilt wurden.

Eine Stunde über die Nase atmen

Die eine Gruppe durfte während der ganzen Stunde nur über den Mund atmen, die andere Gruppe nur über die Nase. Nach der Pause mussten alle Teilnehmer in einem kleinen Riechtest beweisen, wie gut sie sich die Gerüche gemerkt hatten. Tatsächlich erzielte die "Nasen-Gruppe" wesentlich bessere Ergebnisse. Welche Prozesse im Gehirn zu diesem verblüffenden Effekt führen, sollen weitere Studien klären.

AUTOR


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


30.10.2018

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von gesund.at , für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von gesund.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von gesund.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.