×

Medikamente im Sommer richtig lagern (mit Audio)

Diesen Artikel mit Freunden teilen
In der Apotheke gibt es strenge Lagerungsvorgaben, aber auch zuhause sollten Medikamente richtig aufbewahrt werden. (benjaminnolte / Fotolia)

Bei hohen Temperaturen gilt es auch auf die richtige Lagerung der Medikamente zu achten.

Besonders heiße Sommertage sind auch für Medikamente eine Herausforderung. Zwar sind Temperaturschwankungen für gängige Arzneimittel zumeist kein Problem, Extremtemperaturen können aber zumindest die Wirkung beeinträchtigen. In der Apotheke gibt es ohnehin strenge Lagerungsvorschriften, aber auch zuhause müssen die Medikamente korrekt aufbewahrt werden.

Schutz vor Licht und Feuchtigkeit

Die Österreichische Apothekerkammer hat in einer Presseaussendung nun Tipps zu diesem Thema veröffentlicht. "Grundsätzlich gilt: Medikamente unbedingt vor Licht und Feuchtigkeit schützen und bei ca. 18 bis 25 Grad Celsius aufbewahren", erklärt Präsidiumsmitglied Mag. pharm. Susanne Ergott-Badawi.

Achtung vor der Hitzefalle Auto

Besonders wichtig sei es außerdem, die Arzneimittel nie länger als unbedingt nötig im Auto aufzubewahren, da es dort im Sommer mitunter extrem heiß wird. Auf längeren Fahrten schützt eine isolierende Kühltasche - ohne Kühlelement - die Medikamente. Wer mit dem Flugzeug verreist, sollte beim Zusammenstellen der Handgepäcksapotheke die Regelungen zur Mitnahme von Flüssigkeit bedenken.

Faktor UV-Strahlung

Übrigens ist es nicht in erster Linie die Hitze, sondern die UV-Strahlung, die Medikamenten schadet. Direkte Sonneneinstrahlung auf die Arzneimittel sollte daher dringend vermieden werden. Im Hotel eignet sich beispielsweise ein dunkler, trockener Kleiderschrank zur Aufbewahrung.

AUTOR


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


31.07.2018

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


gesund.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.