×

App zählt Kalorien von Instagram-Bildern

Nicht jedes Essen, dass gut aussieht, ist auch gesund.
Diesen Artikel mit Freunden teilen
Schaut ja lecker aus, aber wie viele Kalorien hat das? Eine neue App verrät es dir. (kikovic / Shutterstock.com)

Unter #FoodPorn sammeln Instagram-User liebend gerne Fotos von ihren neuesten Essenskreationen. Eine neue App soll nun binnen kürzester Zeit feststellen, wieviel Kalorien diese Gerichte haben.

Bilder von Essen zählen zu den häufigsten Erscheinungen auf sozialen Netzwerken. Vor allem auf der Fotoplattform Instagram hat der Hashtag #FoodPorn Karriere gemacht. Zahlreiche User sammeln hier Bilder ihrer teils sehr originellen Gerichte. Nun aber wird eine neue App entwickelt, die den leckeren Fotos einen bitteren Unterton verleihen könnte. Denn anhand eines Instagram-Bildes kann sie erkennen, wieviel Kalorien das Essen hat.

App in Boston vorgestellt

In Boston (USA) fand unlängst der Kongress „Internet Of Things Summit“ statt, bei dem einige technische Neuheiten vorgestellt wurden. Für besonders viel Aufregung sorgte die aktuell von Google entwickelte App „Im2Calories“. Sie soll es Nutzern ermöglichen, in wenigen Sekunden über die Kalorien ihrer Mahlzeit Bescheid zu wissen. Da die App über Instagram funktioniert, kann man sogar die Bilder anderer User analysieren und sich über deren hohe Kalorienwerte ins Fäustchen lachen.

Bewussteres Essen oder Einschränkung?

Laut dem Entwicklerteam soll das Programm helfen, sich bewusster zu ernähren, da man so mehr über seine Mahlzeiten Bescheid weiß. Allerdings: Wenn Sie sich ab und an ein etwas ausfälligeres Gericht gönnen, sollten Sie sich nicht von einer Kalorienzähler-App den Appetit verderben lassen. Mahlzeit!

AUTOR


Michael Leitner
REDAKTIONELLE BEARBEITUNG


Mag. Silvia Feffer-Holik


ERSTELLUNGSDATUM


09.06.2015
QUELLEN
Internet Of Things Summit

Cookie-Informationen zu dieser Website


Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung von gesund.at, für nutzerfreundliche Features und Social-Media-Funktionen, um Zugriffe zu analysieren, relevante Inhalte vorzuschlagen und gemeinsam mit unseren Werbepartnern auf das Surfverhalten abgestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Hier können Sie alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen:


oder weitere Informationen in unserer Cookie-Richtlinie einsehen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zu den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und zur Ausübung des Widerrufs- oder Widerspruchsrechtes finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Bitte beachten Sie, dass manche Cookies für den reibungslosen Betrieb von gesund.at unerlässlich sind. Solange Sie zustimmungspflichte Cookies nicht akzeptiert haben, werden nur solche Cookies gesetzt, die erforderlich sind, um die reibungslose Nutzung von gesund.at zu ermöglichen. Diese dienen nicht dazu, personenbezogene Daten zu sammeln und werden von Ihrer Zustimmung unabhängig verwendet.