×

Mörder Alkohol: Auslöser von 7 Krebsarten

Diesen Artikel mit Freunden teilen
Täglich ein Glas Wein zu trinken ist eine eher weniger gute Idee. (Pixabay)

Ein Gläschen Wein zum Abendessen oder eine Flasche Bier beim Fernsehen – ein bisschen Alkohol gehört fast zum guten Ton. Dabei wird missachtet, dass auch gemäßigter Konsum das Risiko für Krebs erhöhen kann.

Die Folgen von schwerem Alkoholmissbrauch sind wohl den allermeisten Menschen bekannt. Über Jahre hinweg gelebter Alkoholismus geht in praktisch allen Fällen mit einem erhöhten Sterberisiko sowie schweren körperlichen Beeinträchtigungen einher. Wesentlich weniger kritisch wird in der Allgemeinbevölkerung der regelmäßige Konsum kleinerer Alkoholmengen angesehen. So stellen ein Glas Wein oder eine Flasche Bier in vielen Haushalten ein fast schon tägliches Ritual dar.

Keineswegs harmlos

Solange sich dieser Genuss nicht zur Sucht entwickelt, hält man ihn für harmlos - leider zu Unrecht. Eine neue Studie zeigt, dass Alkohol auch in geringen Mengen bei nicht weniger als 7 verschiedenen Krebsarten der Hauptauslöser ist:

  • Rachenkrebs
  • Speiseröhrenkrebs
  • Leberkrebs
  • Dickdarmkrebs
  • Mastdarmkrebs
  • Brustkrebs
  • Kehlkopfkrebs

Warnhinweise gefordert

Ein Zusammenhang mit Alkoholkonsum wird außerdem in der Entstehung von Prostata-, Haut- und Bauchspeicheldrüsenkrebs vermutet. Je mehr getrunken wird, umso höher ist das Risiko zu erkranken, aber schon kleine Mengen sind nicht unbedenklich. Die Autoren der Studie fordern dabei auch die Politik zum Handeln auf. Wünschenswert wären aus ihrer Sicht nicht nur Aufklärungskampagnen, sondern auch Warnhinweise auf alkoholhaltigen Getränken - vergleichbar mit den Warnungen auf Zigarettenpackungen.

Empfohlene Tagesmengen

Wie viel Alkohol maximal konsumiert werden sollte, hängt vom Geschlecht der jeweiligen Person ab. Experten haben sich auf folgende Maximalwerte geeignet:

  • Frauen: 12g reiner Alkohol pro Tag
  • Männer: 24g reiner Alkohol pro Tag

Das entspricht in etwa einer bzw. zwei Flaschen Bier (330ml) oder einem bzw. zwei Gläsern (125ml) Wein. Außerdem werden mindestens zwei alkoholfreie Tage pro Woche nahegelegt.

AUTOR


Michael Leitner


ERSTELLUNGSDATUM


26.07.2016

Ihre Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies auf dieser Website.


gesund.at verwendet Cookies, um Ihr Nutzungsverhalten automationsunterstützt zu analysieren und Ihnen personalisierte Werbung einzublenden, die Ihren ermittelten Interessen entspricht. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder ablehnen


oder weitere Informationen in unsere Cookie-Richtlinie einsehen und sich dann entscheiden. Die erteilte Zustimmung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Zustimmung erfolgte Verarbeitungen unberührt. minimed.at verwendet ebenso Cookies, um Ihnen die Nutzung von gesund.at zu ermöglichen und nutzerfreundlich zu gestalten und Zugriffe auf gesund.at zu analysieren. Diese Cookies können Sie hier abwählen.

Weitere Informationen zu den Cookies und den Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten sowie zur Ausübung des Widerrufsrechtes finden Sie hier.