Verdauungsorgan Darm. Darmkrebs vermeiden: Ernährung, Vorsorge und medizinische Krebsnachsorge

Education event

Darmkrebs verursacht lange Zeit keine Symptome, er entwickelt sich über Jahre ohne spürbare Beschwerden. Auch die möglichen Anzeichen von Darmkrebs-Vorstufen wie Darmkrämpfe, ungewollter Gewichtsverlust oder Änderung von Stuhlgewohnheiten werden oft nicht ernst genommen.

Jährlich wird bei ca. 5000 ÖsterreicherInnen Dickdarmkrebs diagnostiziert. Damit ist dieser eine der häufigsten Krebsformen. Bei dieser Erkrankung ist die Vorsorge in der Lage, das Leiden nicht nur zu einem frühen und damit gut behandelbaren Zeitpunkt zu erkennen, sondern auch durch die Behandlung von gutartigen Vorstufen den Ausbruch der Krebserkrankung überhaupt zu verhindern. Wie kann man einer Darmerkrankung wirksam vorbeugen? Welche Symptome treten auf? Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Was passiert bei der Operation? Neuestes Wissen zum Thema Dickdarm!

Referent