Schmerz & Schmerztherapien

  • Datum:

    23.01.2018
  • Beginn:

    19:00 - 20:30
  • Ort:

     Van Swieten Saal der Medizinischen Universität, Van Swieten Gasse 1a, 1090 Wien
  • Moderator:

    Herbert Hauser
  • Semester:

    Herbstsemester 2017/18 - Wien
Education event

Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Regelschmerzen, aber auch Schmerzen im Rahmen einer Krebserkrankung gehören bei einem Teil der österreichischen Bevölkerung zum Alltag. Die Möglichkeiten zur Therapie von Schmerzzuständen sind dabei vielfältig: bis zu 85 % der Betroffenen greifen auf eine medikamentöse Therapie mit Wirkstoffen wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen oder Paracetamol, zurück. Etwa 90 % nutzen physikalische Behandlungsmethoden, wie Wärme-, Kälte- oder Bewegungstherapien. Wichtig bei der Schmerztherapie ist - wenn möglich - die Behebung der Ursache sowie die rasche Behandlung von akuten Beschwerden: denn je länger mit einer geeigneten Therapie gewartet wird, desto eher kann es zu einer chronischen Form der Schmerzen kommen. Holen Sie sich aktuelle Informationen zum Thema Schmerz und informieren sie sich über neue Behandlungsmethoden!

Der MINI MED Vortragsabend setzt sich aus drei spannenden Teilen zu je 20 Minuten zusammen:

"Mit Cannabis oder Pfeffer gegen den chronischen Schmerz" - Prof. Hans Georg Kress                      

"Meine Seele schmerzt! Möglichkeiten moderner nicht-medikamentöser Schmerztherapie" - Prof. Sabine Sator-Katzenschlager

"Schmerztherapie die unter die Haut geht – invasive Verfahren" - Prof. Andrea Michalek-Sauberer

 

Referent