Schlafstörungen und die innere Uhr: mit erholsamen Nächten energiegeladen in den Tag

  • Datum:

    28.11.2017
  • Beginn:

    19:00 - 20:30
  • Ort:

     Festsaal der Wirtschaftskammer Burgenland, Robert-Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
  • Moderator:

    Dr. Doris Simhofer
  • Semester:

    Herbstsemester 2017/18 Eisenstadt
Education event

Rund 100 verschiedene Schlafstörungen sind bekannt - etwa jeder 4. Österreicher ist von einer betroffen. Zu den Erkrankungen gehören je nach Störungsbild zu wenig Schlaf, zu viel Schlaf, Schlaf zur falschen Zeit oder Funktionsstörungen, die mit Schlaf zusammenhängen (=Parasomnien, z.B. Schlafwandeln). Die Auslöser dafür sind höchst unterschiedlich und erstrecken sich von vermehrtem Stress über körperliche Erkrankungen (z.B. Rheuma, Asthma) bis hin zu direkten Schlafkrankheiten wie Schnarchen, Atmungsaussetzer (Schlafapnoe) oder plötzlichen Schlafattacken (Narkolepsie). Was steckt dahinter und was kann man gegen Schlafstörungen tun? Informieren Sie sich kostenlos!

Referent