Neueste Ansätze in der Behandlung von Hörstörungen

  • Datum:

    03.11.2014
  • Dauer:

    19:00
  • Ort:

    Burgenland, Kulturstadtsaal KUSS, St. Michaeler Straße 2, 9400 Wolfsberg
  • Vortragende:

    • Prim. Prof. Dr. Hans Edmund Eckel
  • Kosten:

    • Kein Eintritt
  • Veranstalter:

    Mini Med Studium
Education event

Im Alter nicht mehr gut zu hören, kann weitreichende Auswirkungen haben. So kann es zu sozialer Isolation oder sogar zu Demez führen, da man weniger Impulse von außen bekommt, die das Gehirn stimulieren. Dieser Vortrag zeigt, wie man Hörverlust vorbeugen, und mit modernen Methoden, wie z.B. Mittelohrimplantaten, behandeln kann. Nähre Informationen finden Sie hier.