Ernährung bei Krebs

Education event

Immer mehr Leute sind im Laufe des Lebens mit einer onkologischen Erkrankung konfrontiert – entweder als Patienten oder deren Angehörige. So eine Erkrankung bringt viele Fragen mit sich und nicht wenige betreffen auch das Thema „Ernährung“. „Ist die Erkrankung durch eine falsche Ernährung verursacht?“ „Was soll ich also essen?“ „Was soll ich nicht essen?“ „Ich kann nicht essen - was soll ich tun?“ Solche Fragen sind fast täglich bei der Behandlung von krebskranken Menschen zu hören und zu beantworten. Es stimmt, dass die Art der Ernährung das Krebsrisiko sowohl erhöhen als auch reduzieren kann und bis zu 30% der Krebserkrankungen durch Änderung der Ernährungsgewohnheiten vermeiden werden können. Holen Sie sich aktuelle Informationen zu diesem Thema!

Referent