Blutarmut und Eisenmangel

Education event

Müdigkeit, Schwindel, Herzklopfen, rascher Pulsanstieg bei Belastung, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen und Kopfschmerzen. Das sind nur einige der vielfältigen Symptome, die Eisenmangel verursachen kann. Der Körper braucht Eisen für die Blutbildung und für eine Reihe von Stoffwechselvorgängen. Zu Eisenmangel kommt es häufig nach starkem Blutverlust (z. B. nach Operationen, Blutspenden, Menstruation). Auch falsche Ernährung oder Krankheiten können Ursachen für Eisenmangel sein. Eisen kann der Körper selbst nicht bilden, er ist daher auf die Zufuhr durch die Nahrung angewiesen. Wie erkennt man Eisenmangel und Blutarmut? Wie sieht die Therapie aus und kann man vorbeugen? Informieren Sie sich kostenlos zu diesem Thema!

Referent

Partner

Fresenius