Bewegung ist Medizin und ein Jungbrunnen im Alter

Education event

Gesunde und dosierte Bewegung ist gleichermaßen wichtig: Einerseits für die Gesunderhaltung, andererseits als therapeutische nichtmedikamentöse Intervention bei bestehenden Erkrankungen. Körperliche Aktivität und körperliches Training verbessern die Lebensqualität und können dabei auch das Risiko für eine Reihe von Erkrankungen senken. Sport und Bewegung beugen u.a. Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen vor, festigen die Knochen, können bei Depressionen positiv Einfluss nehmen und die geistige Leistungsfähigkeit verbessern. Sport steigert die Leistungsfähigkeit von Herzpatienten merklich. Durch Sport verbessert sich ebenfalls die Sauerstoffaufnahme in der Muskulatur und die Durchblutungssituation der inneren Organe. Wie viel Bewegung ist gesund? Was bewirkt moderate Bewegung in unserm Körper? Sport in jedem Alter?

Referent