Allergien und Asthma: Allergische Atemwegserkrankungen

Asthma (Asthma bronchiale) ist die häufigste chronische Erkrankung bei Kindern, etwa jedes 10. ist betroffen. Durch eine chronische Entzündung der Atemwege verengen sich diese und führen zu typischen Asthma-Symptomen wie Enge in der Brust und pfeifende Atmungsgeräusche. Bei Patienten mit allergischem Asthma, führt der Kontakt mit einem Allergen nicht nur zu allergischen Reaktionen wie Niesen, juckenden und geröteten Augen, sondern zu Symptomen von Asthma, wie pfeifendem Atemgeräusch, Husten und Atemnot. Asthma kann durch Allergien, aber auch durch Anstrengung, Stress oder Erkältungen ausgelöst werden. Typisch ist das anfallsweise Kommen und Gehen der Symptome. Die Therapie bekämpft in erster Linie die Verengung der Atemwege, die rückgängig gemacht werden kann. Hören Sie im Vortrag aktuelle Informationen über Allergische Atemwegserkrankungen.

Referent