Immunsystem stärken

Das Immunsystem hat rund um die Uhr komplizierte Aufgaben zu bewältigen: Es wehrt Krankheitserreger (Bakterien, Pilze, Viren...) ab bzw. muss Eindringlinge als Feinde erkennen und bekämpfen.

Dieser "Full-Time-Job" des Körpers lässt sich mit einfachen Mitteln unterstützen. Dazu zählen z. B. ausreichend Schlaf, vitaminreiche Ernährung oder auch gezielte Erholung nach sehr stressigen Phasen. Lachen beeinflusst die Hormone, je mehr Serotonin im Blut zirkuliert, desto wohler fühlen wir uns.

In den folgende Artikeln finden sich Tipps, wie sich das Immunsystem am besten "pushen" lässt:

Gestillte Säuglinge erhalten wesentlich mehr Lactobazillen als ungestillte Babys, all das wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Diese wiederum unterstützt die Entwicklung des Immunsystems.