Traumon Gel

Kategorie:Arzneimittel|Schmerzmittel|Zum Auftragen gegen Schmerzen
Traumon Gel
(Traumon Gel)
Zur Behandlung von Schwellungen und Schmerzen nach stumpfen Verletzungen, Verstauchungen, Ergüssen und Sportverletzungen, Hexenschuss, Nackensteife sowie Muskelverspannungen

1. WAS IST TRAUMON-GEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


Traumon-Gel ist ein Arzneimittel zur Anwendung auf der Haut.
Etofenamat, der Wirkstoff in Traumon-Gel, gehört zur Gruppe der nichtsteroidalen
Antirheumatika (bestimmte Schmerzmittel) und besitzt entzündungshemmende und
schmerzlindernde Eigenschaften.
Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Schwellungen und Schmerzen nach stumpfen Verletzungen,
Verstauchungen, Ergüssen und Sportverletzungen, Hexenschuss, Nackensteife sowie
Muskelverspannungen
Der Wirkstoff Etofenamat durchdringt rasch die Haut und erreicht die erkrankten Gewebsbezirke.
Beim Auftragen des Gels auf die Haut entsteht anfänglich ein leichter Kühleffekt

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON TRAUMON-GEL
BEACHTEN?


Traumon-Gel darf nicht angewendet werden bei
· Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Etofenamat oder einen der sonstigen
Bestandteile des Arzneimittels wie Propylenglykol
· Überempfindlichkeit gegen Flufenaminsäure und andere Schmerzmittel aus der Gruppe
der sogenannten nicht-steroidalen Entzündungshemmer
· Schwangerschaft
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Traumon-Gel ist erforderlich
· bei verletzter oder juckender, entzündeter Haut. In diesen Fällen soll Traumon-Gel nicht
angewendet werden.
· Traumon-Gel enthält als Hilfsstoff Propylenglykol, das Hautreizungen hervorrufen kann.
· Nicht in die Augen kommen lassen!
Bei Anwendung von Traumon-Gel mit anderen Arzneimittel
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel
einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich
um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt
Bei bestimmungsgemäßer Anwendung von Traumon-Gel sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Es bestehen auch keine Bedenken gegen die Anwendung während einer Dauerbehandlung mit
Blutgerinnungshemmern vom Cumarin-Typ.
Schwangerschaft und Stillzeit
Etofenamat (der Wirkstoff in Traumon-Gel) darf in der Schwangerschaft nicht angewendet
werden.
Bei lokaler Anwendung ist die Ausscheidung von Etofenamat in die Muttermilch so gering, dass
Traumon-Gel auch von stillenden Müttern allerdings nur kleinflächig und über kurze Zeit
angewendet werden darf.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Traumon-Gel hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum
Bedienen von Maschinen.

3. WIE IST TRAUMON-GEL ANZUWENDEN?


Dosierung
Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosierung 3 – 4 mal täglich – je nach Größe
der schmerzhaften Gebiete - ein 5 – 10 cm langer Strang
Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.
Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
Traumon-Gel sollte bei Kindern und Jugendlichen nicht angewendet werden, da hierzu bisher
keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
Art der Anwendung
Das Gel sollte äußerlich aufgetragen und möglichst großflächig in die Haut eingerieben werden.
Bitte waschen Sie sich die Hände nach dem Auftragen von Traumon-Gel, um zu verhindern, dass
der Wirkstoff versehentlich in die Augen kommt.
Wie lange sollten Sie Traumon-Gel anwenden?
Die regelmäßige Anwendung über einige Tage ist für den Therapieerfolg wichtig.
Falls die Beschwerden weiter bestehen, besprechen Sie die weitere Behandlung bitte mit Ihrem
Arzt.
Wenn Sie eine größere Menge Traumon-Gel angewendet haben, als Sie sollten
Falls der ganze Inhalt einer Tube Traumon-Gel oder mehr innerhalb kurzer Zeit auf die
gesamte Körperoberfläche aufgetragen wird, können Kopfschmerzen, Schwindelgefühle
oder Oberbauchschmerzen auftreten. In diesen Fällen sowie bei versehentlicher Einnahme
(Verschlucken) von Traumon-Gel verständigen Sie bitte Ihren Arzt, der gegebenenfalls
entsprechende Maßnahmen durchführen wird.
Falls Sie versehentlich zuviel Gel aufgetragen haben, empfiehlt sich als Erstmaßnahme das
Abwaschen von Traumon-Gel mit Wasser.
Wenn Sie die Anwendung von Traumon-Gel vergessen haben
Applizieren Sie nicht die doppelte Dosis, sondern fahren Sie mit der Behandlung wie gewohnt
fort.
Wenn Sie die Anwendung von Traumon-Gel abbrechen
Besprechen Sie die weitere Behandlung mit Ihrem Arzt, falls Sie noch Schmerzen haben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder
Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimittel kann Traumon-Gel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem
auftreten müssen.
Selten (in < 0,1%) kommt es zu Hautrötungen.
Sehr selten (in < 0,01%) können allergische Hautreaktionen (z.B. starker Juckreiz,
Hautausschlag, Hautrötung, Schwellung, Bläschenbildung) auftreten.
Diese Hautreaktionen bilden sich nach Absetzen des Arzneimittels meist rasch zurück.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie
erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser
Gebrauchsinformation angeführt sind

5. WIE IST TRAUMON-GEL AUFZUBEWAHREN?


Nicht über 25°C lagern.
Das Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum nicht mehr
anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren
Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese
Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

6. WEITERE INFORMATIONEN


Was Traumon-Gel enthält
Der Wirkstoff ist: Etofenamat. 1g enthält 100mg Etofenamat.
Die sonstigen Bestandteile sind: Latschenkieferöl, Eukalyptusöl, Emulgin M8,
Propylenglycol, Carbomer 980 NF, Polyäthylenglykol 400, Isopropylalkohol,
Natriumhydroxid und gereinigtesWasser

Traumon Gel-40 g

  • Beschreibung:TRAUMON GEL
  • Zuckerfrei:Nein
  • Frei von Duftstoffen:Nein

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

Traumon Gel-100 g

  • Beschreibung:TRAUMON GEL
  • Zuckerfrei:Nein
  • Frei von Duftstoffen:Nein

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum