Sinusol Tropfen

Kategorie:Arzneimittel|Erkältung|Hustenmittel
Sinusol Tropfen
(Sinusol Tropfen)
Sinusol ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Beschwerden der oberen Atemwege.

1. Was ist Sinusol und wofür wird es angewendet?

Sinusol ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Beschwerden der oberen Atemwege.
Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung.

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Sinusol beachten?

Sinusol darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie allergisch gegen Enzianwurzel, Schlüsselblumenblüten, oder Eisenkraut oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
- bei Magengeschwüren
- bei Asthma
- von Kindern mit akuter, obstruktiver Laryngitis (schwere Kehlkopfentzündung) in der Vergangenheit.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Kinder
Da keine ausreichenden Daten vorliegen und wegen des Alkoholgehalts sollte das Arzneimittel bei Kinder unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

Einnahme von Sinusol zusammen mit anderen Arzneimitteln
Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht empfohlen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Weitere Informationen über die sonstigen Bestandteile:
Sinusol enthält circa 16 Gew.-% Ethanol (Alkohol) , d.h. bis zu 470 mg pro Einzeldosis für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, entsprechend 9,4 ml Bier oder 3,9 ml Wein pro Dosis, beziehungsweise 235 mg (entsprechend 4,7 ml Bier oder 1,9 ml Wein) pro Einzeldosis für Kinder von 6 bis 11 Jahren und 141 mg (entsprechend 2,8 ml Bier oder 1,2 ml Wein) pro Einzeldosis für Kinder von 2 bis 5 Jahren.
Es besteht ein gesundheitliches Risiko für Patienten die unter Alkoholismus leiden. Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen.

3. Wie ist Sinusol einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt für
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3 mal täglich 50 Tropfen
Kinder (6 bis 11 Jahre): 3 mal täglich 25 Tropfen
Kinder (2 bis 5 Jahre): 3 mal täglich 15 Tropfen

Da keine ausreichende Daten vorliegen sollte das Arzneimittel bei Kinder unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

Art der Anwendung:
Sinusol Tropfen können gegebenenfalls – z. B. um für Kinder den bitteren Geschmack zu kaschieren - mit etwas Flüssigkeit (z. B. ein Glas Wasser) eingenommen werden.
Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder länger als 7 Tage andauern, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Sinusol eingenommen haben, als Sie sollten:
Überdosierungen von Sinusol sind bisher nicht bekannt geworden.

Wenn Sie die Einnahme von Sinusol vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Sinusol abbrechen
Das Absetzen von Sinusol ist in der Regel unbedenklich.
Wenn Sie bei Fortbestand der Beschwerden die Einnahme von Sinusol vorzeitig abbrechen, oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt, holen Sie ehestens eine ärztliche Beratung ein.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Magen-Darm-Beschwerden (u.a. Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen) sowie allergische Reaktionen wurden beobachtet.

Angaben zur Häufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen können nicht gemacht werden.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollen Sinusol Tropfen nicht weiter eingenommen werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

5. Wie ist Sinusol aufzubewahren?

Nicht über 25°C lagern.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche nach {verwendbar bis:} angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Pflanzliche Auszüge neigen nach längerer Zeit zu Nachtrübungen. Diese eventuell auftretenden Trübungen sind ohne Einfluss auf die Wirksamkeit.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

- Die Wirkstoffe sind:
Enzianwurzel
Schlüsselblumenblüten
Eisenkraut
100 ml sind ein Flüssigextrakt aus:
Enzianwurzel (Radix Gentianae) 0,2 g
Schlüsselblumenblüten (Flos Primulae) 0,9 g
Eisenkraut (Herba Verbenae) 0,9 g.
Auszugsmittel Ethanol 64% v/v und Wasser
- Die sonstigen Bestandteile sind:
Ethanol, Gereinigtes Wasser

Sinusol Tropfen

  • Beschreibung:SINUSOL TROPFEN Z EINNEHMEN

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum