Similasan Anginatabletten

Kategorie:Arzneimittel|Komplementärmedizin|Homöopathie|Similasan
Similasan Anginatabletten
(Similasan Anginatabletten)
Bei akuter und chronischer Angina (schmerzhafte Mandelvereiterung). Halsweh/Angina mit gleichzeitiger Sinusitis (Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung). Mandelentzündungen mit stark geröteten, geschwollenen, schmerzhaften Schleimhäuten. Halsentzündungen mit stechenden und brennenden Schmerzen

Indikationen:
Gemäss homöopathischem Arzneimittelbild bei:
• Akuter und chronischer Angina (schmerzhafte Mandelvereiterung)
• Halsweh/Angina mit gleichzeitiger Sinusitis (Nasen-
Nebenhöhlen-Entzündung)
• Mandelentzündungen mit stark geröteten,
geschwollenen, schmerzhaften Schleimhäuten
• Halsentzündungen mit stechenden und brennenden
Schmerzen

Nebenwirkungen und unerwünschte Reaktionen mit
anderen Stoffen (z.B. mit Medikamenten, Lebensmitteln,
Genussmitteln): Keine bekannt.
Hinweise:
• Anfängliche Verstärkungen der vorhandenen Symptome
können auftreten.
• Bei andauernder Verschlechterung oder fehlender
Besserung ist der Arzt aufzusuchen.

Massnahmen bei anfänglicher Symptomverstärkung:
1. Präparat nicht mehr einnehmen bis die Reaktion
abgeklungen ist.
2. Einmal 1 Tablette einnehmen. Wirkung abwarten.
3. Bei Wiederholung der Reaktion gleiches Verhalten wie
unter 1. und 2. beschrieben.
4. Wird keine Reaktion mehr verspürt, die Empfehlungen
unter „Dosierung/Gabenhäufigkeit“ einhalten.

Dosierung/Gabenhäufigkeit:
Kinder und Erwachsene
• Bei akuten Beschwerden:
Mehrmals täglich bis stündlich 1 Tablette.
• Bei chronischen Beschwerden und zum Ausheilen:
3 x täglich 1 Tablette
Die Wirkungsdauer einer Arzneimittelgabe kann individuell
verschieden sein. Grundsätzlich wird die Einnahme des
Präparates bei Nachlassen der Wirkung oder bei Rückkehr
der Beschwerden wiederholt

Behandlungsdauer:
Bis zur vollständigen Beschwerdefreiheit

Empfehlung:
Unterstützen Sie die Wirkung des Präparates mit
SIMILASAN Mundschleimhaut- und Gurgelmittel

Einnahmevorschriften:
• Tablette im Mund zergehen lassen und mit der Zunge auf
die umliegenden Schleimhäute verteilen.
• Für Kleinkinder eventuell Tablette in wenig Wasser
auflösen.
• Darf auch bei nüchternem Magen eingenommen werden

Aufbewahrungsvorschriften/Haltbarkeit:
• Alle Arzneimittel vor Kindern geschützt aufbewahren.
• Das Präparat darf nur bis zu dem auf dem Behälter
bezeichneten Datum verwendet werden.

Zusammensetzung:
Apis mellifica D10 20% / Belladonna D8 20% / Kalium
bichromicum D12 20% / Lachesis mutus D12 20% /
Mercurius bijodatus D12 20% / Excip. pro compr.

Similasan Anginatabletten

  • Beschreibung:SIMILASAN ANGINA TABL

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum