Rubriment Emulsion

Kategorie:Arzneimittel|Schmerzmittel|Zum Auftragen gegen Schmerzen
Marke:Pharmonta
Rubriment Emulsion
(Rubriment Emulsion)
"RUBRIMENT EMULSION ist ein durchblutungsförderndes Schmerzmittel zum Einreiben bei Verspannungen sowie Muskel- und Gelenksbeschwerden."

"Die Wirkstoffe Nikotinsäurebenzylester, Nonylsäurevanillylamid, Kampfer und Terpentinöl fördern insbesondere die Hautdurchblutung. Es kommt bereits nach kurzer Zeit zu einer leichten Rötung und einem Wärmegefühl der Haut. Die salicylsäurehältigen Wirkstoffe ziehen rasch in die stark durchblutete Haut ein und lindern vor allem rheumatische Beschwerden. Alle Wirkstoffe gemeinsam lindern rasch Schmerzen, helfen Muskel- krämpfe zu lösen und beschleunigen die Heilung durch die Anregung des Gewebestoffwechsels. Die ölige Beschaffenheit macht RUBRIMENT EMULSION für die Massagebehandlung besonders geeignet. Die durch RUBRIMENT EMULSION hervorgerufene Beschleunigung des Blutstromes fördert die stärkende Wirkung der Massage auf die Muskulatur. Rheumatische Gelenks-, Muskel- und Nervenerkrankungen z.B. chronische Gelenksentzündungen, Hexenschuss, Ischias. Sportmassage: zur Unterstützung von Aufwärmemaßnahmen, bei Muskelkater und Muskelkrämpfen, Durchblutungsstörungen an Händen und Füßen, leichten Erfrierungen."

Inhaltsstoffe

"100 ml RUBRIMENT EMULSION enthalten: 2,0 g Nikotinsäurebenzylester 0,1 g Nonylsäurevanillylamid 1,8 g Salicylsäure-monoglykolester 0,2 g Salicylamid 3,0 g Kampfer 3,0 g Terpentinöl Als Hilfsstoffe werden Isobornylacetat, Emulg. Cetylstearylalkohol, Emulg. Cetylstearylalkohol mit Zusatz eines nichtionogenen Emulgators, Paraffinöl und Gereinigtes Wasser eingesetzt."

Anwendung

"Etwa 5 ml (1 Teelöffel) Rubriment auf die schmerzenden Körperstellen auftragen und gut einmassieren. Zieht rasch ein, fettet nicht, keine Beschmutzung der Wäsche. Vor jedem Gebrauch schütteln! Im Allgemeinen wird RUBRIMENT EMULSION mehrmals täglich einmassiert. Neuerliches Einmassieren nach Abklingen der Wirkung. "

Besondere HInweise

"Nicht anzuwenden bei: - bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Präparates - bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes) - bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Die Inhalation von RUBRIMENT EMULSION kann zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen. - entzündlichen Hauterkrankungen - Gefäßverschlüssen der Arterien - Störungen im Bereich kleiner und kleinster Blutgefäße bei Diabetikern Rubriment darf bei Patienten mit schweren Leber- oder Nierenerkrankungen nicht angewendet werden. Eine Anwendung während der Schwangerschaft und Stillperiode sollte nur nach vorhergehender Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Nie auf Schleimhäute, offene Wunden, entzündete Hautstellen oder in die Augen bringen. Waschen Sie sich bitte daher nach Anwendung des Präparates (z.B. Massage mit der bloßen Hand) die Hände sorgfältig mit Seife. Bei überempfindlichen (meist rothaarigen, blonden) Patienten sind verstärkte Hautreaktionen (Brennen, Quaddeln) möglich. In solchen Fällen betroffene Hautstellen mit kaltem Wasser abwaschen. Bei heißem Wasser ist eine Wirkungsverstärkung möglich. RUBRIMENT EMULSION kann bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen."

Rubriment Emulsion

  • Beschreibung:RUBRIMENT EMULSION

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum