Magnesium Diasporal Lutschtabletten

Kategorie:Arzneimittel|Vitamine & Mineralstoffe|Magnesium
Magnesium Diasporal Lutschtabletten
(Magnesium Diasporal Lutschtabletten)
Zur Deckung des Tagesbedarfes an Magnesium bei gesteigertem Magnesiumbedarf und bei Magnesiummangel

1. WAS SIND Magnesium Diasporal-Lutschtabletten UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Magnesium Diasporal– Lutschtabletten enthalten als Wirkstoff Magnesium, ein lebensnotwendiges Element, das für viele Stoffwechselprozesse im menschlichen Organismus unentbehrlich ist.
Der tägliche Magnesium-Bedarf des Erwachsenen beträgt etwa 400 – 600 mg.

Magnesium-Mangelzustände können entstehen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (z.B. Entzündungen), übermäßiger Magnesium-Ausscheidung über die Niere (z.B. bei Zuckerkrankheit); Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, Behandlung mit bestimmten Medikamenten, Schwangerschaft und Stillperiode, Mangel- oder Fehlernährung (Hunger, Fastenkuren), chronischem Stress.
Als Folge von Magnesium-Mangelzuständen kann es unter anderem zu nächtlichen Wadenkrämpfen, Nervosität und raschem Pulsschlag kommen.
Magnesium Diasporal – Lutschtabletten werden zur Deckung des Tagesbedarfes an Magnesium bei gesteigertem Magnesiumbedarf und bei Magnesiummangel eingenommen.
 

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON Magnesium Diasporal - Lutschtabletten BEACHTEN?

Magnesium Diasporal - Lutschtabletten dürfen nicht eingenommen werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Magnesiumcitrat oder einen der sonstigen Bestandteile von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten sind.
- wenn Sie eine schwer eingeschränkte Nierenfunktion haben
- wenn Sie an einem schwereren Flüssigkeitsmangel leiden

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten ist erforderlich,
Magnesium Diasporal – Lutschtabletten dürfen bei mäßig eingeschränkter Nierenfunktion nur auf ausdrückliche Anordnung des Arztes eingenommen werden.

Bei Auftreten von Durchfällen, starker Müdigkeit oder anderen unerwünschten Wirkungen ist der Arzt zu informieren.

Hinweis für Diabetiker:
1 Lutschtablette enthält 0,01 BE; eine Anrechnung bei Fasten- oder Diabetes-Diäten ist unter der angegebenen Dosierung nicht erforderlich.

Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt, ist ehestens eine ärztliche Beratung erforderlich.

Bei Einnahme von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Magnesium-Präparate sollen zeitlich ca. 2-3 Stunden versetzt zu Tetracyclinen, Eisen- oder Natriumfluorid-Präparaten eingenommen werden, um eine gegenseitige Einschränkung der Wirkung zu vermeiden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Das Präparat darf eingenommen werden.
Schwangerschaft und Stillperiode können aufgrund des erhöhten Magnesium-Bedarfes ein Anwendungsgebiet von Magnesium Diasporal – Lutschtabletten darstellen.
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Magnesium Diasporal – Lutschtabletten
Magnesium Diasporal-Lutschtabletten enthalten Saccharose, dies kann schädlich für die Zähne sein. Bitte nehmen Sie Magnesium Diasporal-Lutschtabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Zuckerunverträglichkeit leiden.
 

3. WIE SIND Magnesium Diasporal - Lutschtabletten EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Magnesium Diasporal - Lutschtabletten immer genau nach Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Erwachsene und Jugendliche:
3-4 x täglich 1 Lutschtablette
Über die Anwendung an Kindern liegen keine Erfahrungen vor.

Magnesium Diasporal-Lutschtabletten werden am besten vor den Mahlzeiten gelutscht. Sie können aber auch gekaut werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten eingenommen haben, als Sie sollten
können bei oraler Gabe weiche Stühle oder Durchfälle auftreten, bei Überdosierung von Magnesium als Injektion Brechreiz, Erbrechen, Blutdruckabfall, Dämpfung des zentralen Nervensystems, EKG-Veränderungen und in der Folge Koma, Herzstillstand und Atemlähmung auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Magnesium Diasporal - Lutschtabletten abbrechen
werden keine Beschwerden auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Magnesium Diasporal - Lutschtabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Abgesehen von gelegentlichen weichen Stühlen und einem eventuell im Mund auftretenden leichten Wärmegefühl beim Zergehenlassen der Lutschtablette sind beim Einhalten der angegebenen Dosierung und ausreichender Nierenfunktion keine Nebenwirkungen bekannt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
 

5. WIE SIND Magnesium Diasporal-Lutschtabletten AUFZUBEWAHREN?

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Blister nach angegebenen Verfalldatum (Verwendbar bis:) nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.
 

6. WEITERE INFORMATIONEN

1 Tablette enthält:
- Der Wirkstoff ist:
Magnesiumcitrat 610 mg (wasserfrei) entsprechend 98,6 mg Magnesium (4 mmol, 8 mval).
- Die sonstigen Bestandteile sind:
68,85 mg Saccharose, Natriumcyclamat, Citronensäure, Cellulosepulver, Calciumbehenat, Xanthan-Gummi, Orangenaroma, Chinolingelb (E104).

Magnesium Diasporal Lutschtabletten

  • Beschreibung:MAGNESIUM-DIASPORAL LUTSCHTABL

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum