Gentos Tropfen

Kategorie:Arzneimittel|Komplementärmedizin|Homöopathie
Marke:Omega Bittner
Gentos Tropfen
(Gentos Tropfen)
Gentos-Tropfen sind eine homöopathische Arzneispezialität bei Prostata- und Blasenerkrankungen.

Ausführliche Informationen finden Sie in der Gebrauchsinformation

Anwendungsgebiete:  

   - Leichte Formen von Prostatavergrößerungen
   - Blasenerkrankungen (Blasenschwäche)
   - Störungen des Harnlassens (Harndrang, nächtlicher Harndrang, unvollständige Blasenentleerung)

So hilft Ihnen GENTOS®

(für Männer bei Prostata- und Blasenerkrankungen, für Frauen bei Blasenerkrankungen)
   - Sie normalisieren den Harndrang,
   - reduzieren die brennenden Schmerzen beim Wasserlassen,
   - verbessern und normalisieren die nächtliche Blasenentleerung und
   - nehmen das Gefühl der unvollständigen Entleerung der Blase.

Zusammensetzung:

Wirkstoffe: 100ml enthalten: Populus tremuloides D1 7ml, Serenoa repens D6 10ml, Conium maculatum D6 10ml, Kalium jodatum D12 10ml, Ferrum picrinicum D12 10ml
Sonstige Bestandteile: Ethanol (Alkohol), gereinigtes Wasser
1ml = ca. 25 Tropfen. Enthält 43 Gew.% Alkohol

Inhaltsstoffe und Wirkungsmöglichkeiten/Anwendungsbereiche

Populus tremuloides: Prostatavergrößerung und Blasenkatarrhe, krampfartige Blasenschmerzen nach den Urinieren, Begleittherapie bei Blasenkatarrhen

Serenoa repens: Prostatahypertrophie mit nächtlichem Harndrang, Harntröpfeln beim Husten, Begleittherapie bei Entzündungen von Prostata und Nebenhoden

Conium maculatum: Vergrößerung der Prostata, häufiger Harndrang mit Harnträufeln, Begleittherapie bei Blasenentzündungen mit schleimig-eitrigem Harn

Kalium jodatum: Reizblase, schmerzhafter Harndrang mit Nykturie

Ferrum picrinicum: Altershyperthrophie der Prostata mit Völlegefühl und Druck im Rektum, Schmerzen in der Harnröhre und brennende Blasenschmerzen

Einnahme

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Sie die Tropfen immer genau nach Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.
- Bei leichten Formen von Prostatavergrößerungen:
ERwachsene: Anfangsdosis 3x täglich 10 Tropfen 3 Monate einnehmen. Danach soll bei Stabilisierung des Zustandes die Gabenhäufigkeit auf 2x täglich 10 Tropfen reduziert werden (Erhaltungsdosis).
- Bei Blasenschwäche:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 10 Tropfen 3x täglich 3 Monate einnehmen. Danach kann bei Bedarf die Gabenhäufigkeit auf 2x täglich reduziert werden (Erhaltungsdosis).
- Bei Störungen des Harnlassens (häufiger Harndrang, unvollständige Blasenentleerung)
Akute Störung: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 Tropfen 3x täglich 2 Wochen einnehmen.
Chronische Störung und unvollständige Blasenentleerung: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 Tropfen 3x täglich 3 Monate einnehmen. Danach kann bei Bedarf die Gabenhäufigkeit auf 2x täglich reduziert werden (Erhaltungsdosis).

Anfangs halbstündlich bis stündlich 10 Tropfen (Erwachsene und Jugendliche) einnehmen (maximal 8x täglich). Bei beginnender Besserung soll die Gabenhäufigkeit auf 3x täglich reduziert werden. Gentos-Tropfen sollten bis zu 30 Minuten vor dem Essen oder erst wieder 1 Stunde nach dem Essen eingenommen werden, um die volle Wirkung zu gewährleisten. Gentos-Tropfen können pur oder in etwas Wasser verdünnt eingenommen werden, für Kinder immer verdünnen. Ein paar Sekunden im Mund behalten, da die Wirkstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Die Anwendung von Gentos-Tropfen bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Gentos Tropfen 50ml

  • Marke:Omega Bittner
  • Beschreibung:GENTOS TROPFEN

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum