Fructoseintoleranz

Fructoseintoleranz betrifft mehr Frauen

Fructoseintoleranz: Korb mit Früchten
Jeder 10. Europäer ist von Fructoseintoleranz betroffen. (Yantra - Fotolia.com)
Dieser Artikel ist Teil des Gesundheitsfensters Unverträglichkeiten

Ungefähr 500.000 Menschen macht hierzulande zu viel Fruchtzucker (Fructose) zu schaffen: Blähungen, Durchfall und Magen-Darmschmerzen sind die häufigsten Beschwerden einer Fructoseintoleranz.

Sie betrifft vor allem Frauen. Die ersten Anzeichen einer Fruchtzuckerunverträglichkeit, mögliche Folgen und Therapieansätze hat gesund.at zusammenfasst:

Übeltäter Fructose

Bei der Fruchtzuckerunverträglichkeit (Fruchtzuckerintoleranz) kann das Kohlenhydrat Fructose im Dünndarm nicht oder nicht ausreichend abgebaut werden kann. Es gelangt in den Dickdarm, wo es nicht hingehört, dort bauen es Bakterien ab, es entstehen typische Beschwerden wie Blähungen und Schmerzen. Mit Hilfe einer Eliminierungsdiät, einem individuellen Ernährungsplan und Enzympräparaten lässt sich die Fruchtzuckerunverträglichkeit gut in den Griff bekommen.

Fragen an den Arzt

  • Wie wirkt sich die Fructoseintoleranz auf meine Gesundheit und mein Wohlbefinden aus?
  • Muss ich für immer auf fructosehaltige Lebensmittel verzichten?
  • Warum soll ich Protokoll führen?
  • Wo erhalte ich einen Diätplan bzw. gibt es eine Aufstellung von fructosereichen bzw. fructosearmen Lebensmitteln?
  • Was soll ich tun, wenn sich die Beschwerden nicht bessern?

Weiterführende Informationen

Medizinischer Experte

Univ.-Prof.

Dr. Christoph Gasché

Innere Medizin / Gastroenterologie & Hepatologie

Leiter des Christian Doppler Labors, Univ. Klinik für Innere Medizin III (AKH Wien) / Gründer und Leiter des Medizinischen Kompetenzzentrum Eisenmangel Loha for Life

Gesundheitskompass

Quellen

  • Ernährungsmedizin, H.K. Biesalski (Hrsg.) et al., Thieme Verlag, 4. Auflage, Stuttgart, 2010
  • Gesund essen & trotzdem krank: Gluten-, Lactose-, Fructose-, Histamin-Intoleranz, M. Wolzt, S. Feffer-Holik, Verlagshaus der Ärzte, 2. Auflage, Wien, 2013
  • M. Ledochowski et al.: Fruktosemalabsorption. In: Journal für Ernährungsmedizin 2000, 2, S. 10-14
  • Pressekonferenz: "Lebensmittelunverträglichkeiten auf dem Vormarsch" am 22.10.2009 in Wien

ICD-10: E74.1

Mehr zum Thema