Elmex Zahngel

Kategorie:Arzneimittel|Mund & Rachen
Elmex Zahngel
(Elmex Zahngel)
Elmex-Zahngel dient zur Fluoridanreicherung des Zahnschmelzes durch örtliche Anwendung (z.B. durch Einbürsten mit einer Zahnbürste) und wirkt karieshemmend und Mineral-neubildend.

1. WAS IST ELMEX-ZAHNGEL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Dieses Arzneimittel ist ein Dentalarzneimittel.
Elmex-Zahngel dient zur Fluoridanreicherung des Zahnschmelzes durch örtliche Anwendung (z.B. durch Einbürsten mit einer Zahnbürste). Die in Elmex-Zahngel enthaltenen Aminfluoride Olaflur und Dectaflur sind durch ein besonders hohes Anlagerungsbestreben zum Zahnschmelz gekennzeichnet. Untersuchungen zeigten die Einlagerung von Fluorid bzw. die Mineral-Neubildung unter Laborbedingungen und am lebenden Organismus. Dadurch wird die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes erhöht. Die Bildung von Zahnbelag wird vermindert, da Elmex-Zahngel den Stoffwechsel von Zahnbelagsbakterien hemmt und auch die Anheftung dieser Bakterien erschwert.
Elmex-Zahngel wirkt somit karieshemmend und - bei bereits bestehenden Zahnschmelzdefekten - Mineral-neubildend.

In der häuslichen Anwendung:
- Behandlung beginnender Schmelzkaries (nach dem Durchbruch der bleibenden Zähne) in Verbindung mit Ernährungsberatung und Mundhygiene
- Oberflächenmineralisation empfindlicher Zahnhälse

In der zahnärztlichen Praxis:
- Schmelzentkalkung unter abnehmbaren Schienen, Teilprothesen und Apparaten zur Korrektur von Zahnfehlstellungen
- Neufluoridierung abgeschliffener Schmelzpartien
- Beim selektiven Einschleifen und bei Verletzungen des Zahnschmelzes.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ELMEX-ZAHNGEL BEACHTEN?

Elmex-Zahngel darf nicht angewendet werden,
· wenn Sie überempfindlich gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von Elmex-Zahngel sind,
· bei Kindern unter 6 Jahren
· zum Füllen von Hohlräumen (Kavitäten)

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Elmex-Zahngel ist erforderlich,
Bei schuppenden Veränderungen der Mundschleimhaut und Farb- bzw Strukturveränderungen des Zahnschmelzes (Dentalfluorose) sollte Elmex Zahngel nicht angewendet werden.
Bei Anwendung durch Kinder ist elterliche Überwachung angezeigt. Elmex-Zahngel nicht schlucken!

Bei Anwendung von Elmex-Zahngel mit anderen Arzneimittel

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die gleichzeitige Einnahme von Calcium kann die Wirkung der Fluoride aufheben.
Falls bei bestehender Kariesprophylaxe mit Fluoridtabletten wegen hoher Kariesaktivität zusätzlich Elmex-Zahngel angewendet wird, sollten die Fluoridtabletten am Tag der häuslichen Anwendung von Elmex-Zahngel nicht eingenommen werden. Wenn Fluoridtabletten in der Schule eingenommen werden, empfiehlt sich daher die Anwendung von Elmex-Zahngel sonntags.

Bei Anwendung von Elmex-Zahngel zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Die gleichzeitige Einnahme von Calcium kann die Wirkung der Fluoride aufheben.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da keine gezielten Studien vorliegen und Fluorid in die Muttermilch übergeht, wird aus Gründen der besonderen Vorsicht, von der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit abgeraten. Sollte während der Behandlung mit Elmex-Zahngel eine Schwangerschaft eintreten.so informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Die Anwendung von Elmex-Zahngel hat keinen Einfluß auf die Verkehrstüchtigkeit und das
Bedienen von Maschinen.

3. WIE IST ELMEX-ZAHNGEL ANZUWENDEN?

In der häuslichen Anwendung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten. Das Arzneimittel ist nicht geeignet für Kinder unter 6 Jahren.
1 mal wöchentlich ca. 1 cm Elmex-Zahngel anstelle der Zahnpasta auf eine Zahnbürste auftragen und bis zu 3 Minuten einbürsten.
Danach gründlich ausspucken und kurz spülen. Eine allfällige häufigere Behandlung legt der Zahnarzt fest.
Bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass sie während des Bürstens nicht schlucken.

In der zahnärztlichen Praxis:
Die Anwendung erfolgt 2 - 4 x pro Jahr und dauert jeweils 2 - 5 Minuten.
- Elmex-Zahngel wird mittels Wattebausch, Fingerkuppe oder einer sich drehenden Bürste auf die Zähne aufgetragen.
- Ein spezieller Gelapplikator (er besteht aus weichem, transparentem Kunststoffmaterial und ist nach dem Zahnbogen geformt, Ober- und Unterkiefer sind durch Stege verbunden) wird mit Elmex-Zahngel beschickt.
- Ein aus Wachsplatten geschnittener Gelträger wird nach Anwärmen an den Zahnbogen
anmodelliert und anschließend mit Elmex-Zahngel beschickt.

Diese Anwendungsmöglichkeiten erfolgen im Behandlungsstuhl bei eingesetztem Speichelsauger, der Patient sitzt dabei senkrecht.
Bei der Anwendung mit dem Gelapplikator oder einem Gelträger kann anstatt der Verwendung des Speichelsaugers der Patient angewiesen werden, mit nach vorn gebeugtem Kopf das
überfließende Gel in einen Becher abfließen zu lassen. Anschließend wird gründlich ausgespuckt und einmal kurz gespült.
Die Benetzung von gefährdeten Zahngruppen mit geringen Mengen von Elmex-Zahngel ist auch
im Verlauf von Behandlungssitzungen sinnvoll.

Wenn Sie eine größere Menge Elmex-Zahngel angewendet haben, als Sie sollten
Wenn Kinder versehentlich größere Mengen des Arzneimittels verschlucken, sollte ärztlicher Rat eingeholt werden. Bei Anzeichen einer Vergiftung (Übelkeit, Hitzegefühl, Schweißausbrüche, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall) sollte Milch und Calcium gegeben werden. In schweren Fällen kann der Arzt Erbrechen einleiten oder eine Magenspülung vornehmen.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Elmex-Zahngel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Außer vereinzelt auftretenden lokalen Unverträglichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) und seltene schuppige Veränderungen der Mundschleimhaut sind derzeit bei vorschriftsmäßiger
Anwendung keine Nebenwirkungen bekannt.

5. WIE IST ELMEX-ZAHNGEL AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.
Tube stets auf die Verschlusskappe stellen.

6. WEITERE INFORMATIONEN

- Die Wirkstoffe sind in 100g: 3,032g Olaflur, 0,287g Dectaflur und 2,210g Natriumfluorid
- Die sonstigen Bestandteile sind: Propylenglykol, Hydroxyethylcellulose, 0,4g Saccharin, Aroma, gereinigtes Wasser
Gesamtfluoridgehalt: 1,25 %(Fluorid);
1 Gelstreifen von 1 cm Länge = 0,2g.

Elmex Zahngel 25g

  • Beschreibung:ELMEX ZAHNGEL

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum