Cutasept Desinfektionslösung gefärbt

Kategorie:Arzneimittel|Hauterkrankungen|Desinfektionsmittel
Marke:Hartmann
Cutasept Desinfektionslösung gefärbt
(Cutasept Desinfektionslösung gefärbt)
Cutasept® G ist ein farbloses Hautantiseptikum auf Propanolbasis mit schnellem Wirkungseintritt und breiter Wirksamkeit.

Eigenschaften

Cutasept® G ist ein farbloses Hautantiseptikum auf Propanolbasis mit schnellem Wirkungseintritt und breiter Wirksamkeit. Das gebrauchsfertige Präparat wird zur präoperativen Hautantiseptik sowie vor Blut -
entnahmen und Injektionen eingesetzt. Cutasept® G wurde nach den Prüfmethoden der DGHM1 getestet
und verfügt über eine ausgezeichnete Langzeitwirkung. Testergebnisse belegen, dass die Keimdichte
auf der Haut auch 24 Stunden nach dem Auftrag des Präparates nahezu so gering ist wie unmittelbar nach
der Anwendung. Damit beugt Cutasept® G einer schnellen Vermehrung der residenten Hautflora vor
und bietet auch bei längeren Eingriffen einen optimalen Patientenschutz.
■ wirkt schnell und umfassend
■ gute Langzeitwirkung
■ ausgezeichnet hautverträglich
■ gute Haftung von Inzisionsfolien

Anwendungsgebiete:

Cutasept® G empfiehlt sich in folgenden Anwendungsgebieten:
■ Hautantiseptik vor Injektionen, Punktionen und operativen Eingriffen in Krankenhaus, Arztpraxis, stationärer und ambulanter Altenpflege und zur Heimdialyse
■ Hautantiseptik bei Diabetikern im Rahmen der Blutzuckermessung und Insulingabe
Das RKI weist u. a. in seiner Empfehlung zur Infektionsprävention in Heimen3 darauf hin, dass bei Insulininjektionen, die vom Personal durchgeführt werden, eine vorherige Hautdesinfektion erfolgen muss.
Für Diabetiker, die sich selbst behandeln, liegen keine eindeutigen Empfehlungen vor. Die Gefahr, dass selbst bei einfachen Injektionen Keime der Standortflora mit dem Stanzzylinder in tiefere Gewebeschichten dringen und dort lokale Prozesse wie z. B. Spritzenabszesse verursachen können, besteht unabhängig davon, wer die Injektion vornimmt. Aus diesen Gründen bietet eine auch im häuslichen Umfeld durchgeführte Hautantiseptik mehr Sicherheit.
■ HIV-Postexpositionsprophylaxe
Zu den typischen Indikationen für eine Postexpositionsprophylaxe gehört die Nadelstichverletzung beim Umgang mit HIV-kontaminierten Instrumenten. Die Empfehlungen der Deutschen AIDS-Gesellschaft (DAIG), der Österreichischen AIDS-Gesellschaft (ÖAIG) und anderer Institutionen zur Postexpositionsprophylaxe sind fester Bestandteil der Richtlinie für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des RKI.
Präparate zur Postexpositionsprophylaxe bei HIV sollen über eine nachgewiesene Wirksamkeit gegenüber HIV verfügen bzw. bei einer Exposition mit anderen Viren über eine Wirksamkeit gegen diese Viren.

Anwendung

■ Hautantiseptik vor Injektionen, Punktionen, Exzisionen etc.:
Cutasept® G kann direkt auf die zu desinfizierende Hautpartie aufgesprüht werden. Der Sprühvorgang sollte dabei in einem möglichst geringen Abstand zum betreffenden Hautareal erfolgen, um Sprühschatten zu vermeiden und eine ausreichende Benetzung sicherzustellen. Gleichzeitig gelangt bei einem geringen Abstand zum betreffenden Hautareal weniger Produkt in die Raumluft.
Das Präparat kann alternativ auch auf einen sterilen Tupfer aufgesprüht werden. Anschließend wird die zu desinfizierende Hautpartie mit dem Tupfer abgerieben.
Dabei ist auf eine satte Benetzung des Hautareals zu achten.
■ Hautantiseptik vor Applikation von Inzisionsfolien:
Cutasept® G zeichnet sich u. a. dadurch aus, dass Inzisionsfolien besonders gut haften können. Vor der Folienapplikation ist auf eine vollständige Auftrocknung des Produktes zu achten, um den Klebeeffekt nicht zu beeinträchtigen.
■ Hautantiseptik vor Einsatz von Thermokautern und anderen elektrischen Geräten:
Vor dem Einsatz von Thermokautern oder anderen elektrischen Geräten ist auf eine vollständige Auftrocknung des Produktes zu achten.

Dosierung

Hautantiseptik
talgdrüsenarme Haut
-vor Punktionen und Injektionen mind. 15 Sek.

Hautantiseptik
talgdrüsenarme Haut
-vor Punktionen von Gelenken, Körperhöhlen und Hohlorganen sowie vor Operationen mind. 1 Min.

Hautantiseptik
talgdrüsenreiche Haut
- vor allen Eingriffen mind. 10 Min.

Bakterien
MRSA/EHEC 1 Min.

Viren
Begrenzt viruzid
(inkl. HBV, HIV, HCV)* 30 Sek.
Rotavirus 30 Sek.

Zusammensetzung

100 g Lösung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile: Propan-2-ol 63,0 g,
entspr. 72 Vol. %.
Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Gereinigtes Wasser, Farbstoffe Gelborange S (E110), Chinolingelb (E104), Brillantschwarz (E151).

Cutasept Desinfektionslösung gefärbt

  • Marke:Hartmann
  • Beschreibung:CUTASEPT DESINFEKTIONSLOESUNG GEFAERBT

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum