Apozema Gedächtnis-und Konzentrations-Tropfen Nr.17

Kategorie:Arzneimittel|Komplementärmedizin|Homöopathie
Marke:Apozema
Apozema Gedächtnis-und Konzentrations-Tropfen Nr.17
(Apozema Gedächtnis-und Konzentrations-Tropfen Nr.17)
Bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und "Leistungsknick".

"Glonoinum (Nitroglyzerin) bewirkt eine bessere Durchblutung des Gehirns und trägt damit zu seiner Leistungssteigerung bei. Arnica (Wolferlei oder Bergwohlverleih) wirkt auf Herz sowie Blutgefäße und hilft bei Gedächtnisschwäche unterschiedlicher Ursache. Barium chloratum (Bariumchlorid) bekämpft die Schlagadernverkalkung. Calcium jodatum (Calciumjodid) beeinflusst hormonproduzierende Organe und damit indirekt die Durchblutung im Gehirn. Cuprum aceticum (Neutrales Kupferacetat) hat eine besondere Beziehung zum Zentralnervensystem. Secale cornutum (Mutterkorn) hat eine gezielte Wirkung auf die Gefäßnerven. Tabacum (Tabak) fördert die Aktivität des Zentralnervensystems und hilft so, klare Gedanken zu fassen. "

Inhaltsstoffe

Pro 100 Gramm: Arnica Dil. D4 2,0 g, Barium chloratum Dil. D4 2,0 g, Calcium jodatum Dil. D3 2,0 g, Cuprum aceticum Dil. D6 2,0 g, Glonoinum Dil. D6 2,0 g, Secale cornutum Dil. D4 2,0 g, Tabacum Dil. D4 2,0 g. Alkoholgehalt ca. 43 Gew.%, ca. 35 Tropfen = 1 Gramm.

Anwendung

Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit und Leistungsknick. Drei- bis fünfmal täglich 10 bis 15 Tropfen vor den Mahlzeiten. Zur Fortführung der Behandlung drei- bis fünfmal täglich 15 Tropfen vor den Mahlzeiten.

Apozema Tropfen Nr. 17 Glonoinum complex

  • Marke:Apozema
  • Beschreibung:APOZEMA COMPLEX TROPFEN NR 17 GLONOINUM

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum