Apozema Depressions-Tropfen Nr. 13

Kategorie:Arzneimittel|Komplementärmedizin|Homöopathie
Marke:Apozema
Apozema Depressions-Tropfen Nr. 13
(Apozema Depressions-Tropfen Nr. 13)
Bei depressiver oder ängstlicher Verstimmung, Melancholie und geistiger Erschöpfung.

"lgnatia (lgnatiusbohne) bekämpft über das Zentralnervensystem die traurige Stimmungslage und Schwermut. Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) hat eine besonders günstige Wirkung auf das Zentralnervensystem. Aurum colloidale (Kolloidales Gold) bewährt sich bei Störungen des Zentralnervensystems und beeinflußt Herz und Gefäße. Cimicifuga (Wanzenkraut) wird vornehmlich bei Depressionen mit Erfolg verwendet. Es ist als ausgezeichnetes Frauenmittel bekannt. Hypericum (Johanniskraut) verbessert funktionell bedingte depressive Verstimmungen und schützt die Gehirngefäße vor vorzeitiger Verkalkung. Mandragora e radice (Alraune oder auch Erdmännchen) wirkt gegen Schwermut, Unlustgefühle und gegen Berührungsempfindlichkeit. Platinum (Platin) gleicht Gemütsschwankungen aus und lindert Kopfschmerzen. Sepia (Wirkstoffe aus dem Tintenbeutel des Tintenfisches) haben sich vor allem bei Depressionen in den Wechseljahren bewährt. "

Inhaltsstoffe

Pro 100 Gramm: Acidum phosphoricum Dil. D6 2,0 g, Aurum colloidale Dil. D4 2,0 g, Cimicifuga Dil. D4 2,0 g, Hypericum Dil. D2 2,0 g, Ignatia Dil. D6 2,0 g, Mandragora e radice Dil. D4 2,0 g, Platinum Dil. D8 2,0 g, Sepia Dil. D6 2,0 g. Alkoholgehalt ca. 42 Gew.%,ca. 35 Tropfen = 1 Gramm.

Anwendung

Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei depressiver oder ängstlicher Verstimmung, Melancholie und geistiger Erschöpfung. Drei- bis fünfmal täglich 20 Tropfen vor einer Mahlzeit.

Apozema Tropfen Nr. 13 Ignatia complex

  • Marke:Apozema
  • Beschreibung:APOZEMA COMPLEX TROPFEN NR 13 IGNATIA

Hier vorreservieren und in Ihrer Apotheke abholen: www.apodirekt.at

  • Autor
  • Erstellungsdatum