Autor

Nicole Siller

Mehr Balance finden

Nicole Siller bloggt auf gesund.at (Nicole Siller)

Monika lacht gerne, ist interessiert an ihren Mitmenschen, hört gerne zu und ist meist richtig lebensfroh. Sie arbeitet gerne und gerne auch viel.

Trotzdem kümmert sie sich aktiv um Freundschaften, organisiert gerne Aktivitäten, viele verlassen sich auf sie. Über diverse soziale Medien wird ihr gerne gefolgt, es ist eine Freude, ihr beim Leben zuzusehen. Manchmal jedoch verschwindet Monika von der Bildfläche. Oft recht plötzlich.

Sich selbst verloren

Es beginnt meist mit dem Rückzug aus dem Privatleben, das fällt im Freundeskreis erst gar nicht auf, weil Monika unregelmäßig arbeitet. Sie kann sich im Job oft noch einbringen. Manchmal genügt es in der Freizeit "Zeit für´s Ich" zu nehmen. Manchmal reicht das nicht, dann muss sie sich komplett ausklinken. Für ihr Umfeld wirkt es so, als ob sie vom Erdboden verschluckt wurde. In Wirklichkeit ist sie daheim. Sie kann dann nicht mehr, ist erschöpft vom vielen "draußen" sein. Vom vielen "für anderes und andere da sein". Sie kann sich richtiggehend verlieren im Leben.

Erschöpft vom Leben

Sie kennt das schon. Monika puscht sich immer wieder an und über ihre Grenzen. Sie muss Balance richtig üben, von alleine kann sie diese nicht halten. Sie holt sich immer wieder Unterstützung. Sie hat herausgefunden, dass diese schnellen Aktivitäten für sie wichtig und auch ein Teil von ihr sind. Sie kann so begeistert sein, dass sie sich selbst nicht mehr spürt und dann rasch alles zu viel wird. Sie braucht dann Ruhe, Kraft. Einen stillen Kopf und ruhige Atmung. Erholsamen Schlaf.

Gesunder Egoismus

Sie freut sich auf ihr lustiges, aktives Leben und kann es sich gleichzeitig nicht vorstellen. Aber sie hat schon gelernt, es wird wieder. Monika steht stellvertretend für unsere Zeit. In der soviel passiert, wir alles wissen und ständig verführt werden aktiv zu gestalten. Monika gelingt es mittlerweile gut, ihr Leben in Balance zu halten, sie hat folgende Strategien, die ihr gut tun

6 Punkte Strategie für mehr Balance

  • In der Früh einige Minuten Ruhe genießen, den Tag langsam beginnen
  • Abends, noch vor dem Bett gehen (!) den Tag bewusst abschließen und auf den nächsten Tag einstellen
  • Anschließend sammeln, was und wer ihr heute gut getan hat, sie gefreut hat, was gelungen ist
  • Beim Einschlafen bewusst an einen schönen Ort in der Natur denken, wie genau ist es dort?
  • Fixe Zeiten im Kalender reservieren für Bewegung an der frischen Luft, 2 x wöchentlich
  • Regelmäßig Zeiten für sich selbst reservieren, die sie spontan nützen kann
  • 2 Abende pro Woche, 1 Wochenende pro Monat, 1 Woche pro Jahr

 

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Kommentare

Um einen Kommentar zu erstellen, müssen Sie angemeldet sein

  1. karl

    Privatpersonen oder unternehmer,sie sind auf der suche nach einem darlehen für entweder erhöhen ihre aktivitäten oder für die realisierung eines projekts oder für die konsolidierung ihrer schulden.Mehr sorgen bieten wir ihnen darlehen kredite kurz -, mittel-und langfristig mit einem zinssatz, der überprüfung der rückgang und rückreditlaufzeit erschwinglich.Jeder, der interesse an diesem angebot bitten wir sie, uns bitte an meine e-mail adresse: dienstfinanzielle@gmail.com

Mehr zum Thema