Autor

Mag. Julia Wild

Vegan-Blog Tag 18: Vegane Tortellini und Brownies

Blog Juia Wild Tag 18_ Tortellini
Ein wahrer Festschmaus: Selbstgemachte Tortellini mit Schwammerl-Sauce. (Julia Wild)

Vegetarierin goes Veganerin: 30 Tage lang werde ich versuchen, vegan zu leben und meine Erfahrungen zu teilen. Selbst kochen ist absolut mein Ding, aber schnell geht meist gar nichts...

Gestern Abend haben mein Freund und ich ein wahres Festessen veranstaltet. Aus Björn Moschinskis Buch haben wir Pilztorellini mit Spinat, Tomaten und Pinienkernen nachgekocht. Ich diente allerdings nur als Assistenzköchin - wir leben eben die echte Emanzipation… ;)

Von wegen einfach

Was ich nach 18 Tagen veganem Lifestyle sicher weiß ist, dass Rezepte, die als "einfach" deklariert sind, zu einem sehr hohen Prozentsatz NICHT einfach nachzumachen sind. Prinzipiell haben wir bisher immer die doppelte Zeit benötigt, als in den Büchern angegeben. Ob das an unseren schlechten Kochkünsten oder an den unrealistischen Vorgaben der Autoren liegt - man weiß es nicht.

Jedenfalls waren die gestrigen Schwammerl-Nudeln ziemlich aufwendig in der Herstellung, da auch der Teig selbst gemacht werden musste. Dieser wollte nicht so recht wie er sollte und klebte mit fester Überzeugung auf der Arbeitsfläche fest. Mit viel Mehl und gutem Zureden schafften wir es dennoch die Kartoffel-Pilz-Masse in kleine Teigtaschen zu manövrieren. Die Tortellini waren dann zwar eher Knödel als sonst was, aber was soll’s. Das 5-minütige Wasserbad haben sie schließlich gut überstanden. Das Endergebnis könnt ihr am Bild bewundern. (Der eine Tortellini-Knödel ist oben offen, das ist Absicht ^^)

Brownie und Bier

Das vegane Leben kann - wie meine vorigen Blogeinträge schon bestätigen - ein regelrecht hedonistisches Leben sein. Also haben wir uns schon während des Kochens ein Bier und nach dem Essen einen veganen Brownie aus unserem Lieblingscafé gegönnt. Solche Dinge machen unterm Strich einfach auch die Lebensqualität aus.

Jetzt freue ich mich auf’s Wochenende und viele vegane Erlebnisse, von denen ich dann am Montag berichten kann…

Kommentare

Um einen Kommentar zu erstellen, müssen Sie angemeldet sein

  1. nnebabonisvivie

Mehr zum Thema