Autor

Dr. Rosa Aspalter

"Dürfen" Ärzte dick sein?

Dr. Rosa Aspalter ist Bloggerin bei gesund.at. (Agnes Stadlmann)
Es ist immer etwas überraschend, wenn Ärzte genau das machen, wovon sie den Patienten abraten. Viel zu viele Raucher und viel zu viel Übergewichtige finden sich unter den Ärzten.

Die Herausforderung aber ist groß. Ärzte sollten schaffen, was so viele "Normalsterbliche" nicht schaffen? Dabei sind sie auch nur Menschen! Stehen unter nicht geringem Leistungsdruck und dem Druck, möglichst fehlerfrei zu agieren.

Balanceakt im eigenen Leben des Arztes

Kommt drauf an, würde ich sagen. Nobody is perfect. Aber Ärzte könnten Ihre eigenen Erfahrungen dazu nützen, jene Tipps zu filtern, die auch alltagstauglich sind. Es ist vermutlich auch glaubwürdiger, ein wenig die eigenen Schwierigkeiten durchklingen zu lassen, als so zu tun, als beherrsche man den Balanceakt der Lebensstiländerung wie ein Gott. Und dies könnte sogar dem Arzt dabei helfen, so manche dringend notwendige Lebensstiländerung umzusetzen.

No-Go: Wenn stark übergewichtige Ärzte ihren Patienten zu Sport raten...

Ein "No-Go" ist aber ein ungefragter "guter Rat", der so wortreich und mit viel Geste daher kommt, aber ganz offensichtlich selbst nicht eingehalten wird. Beispiel gefällig? Eine sehr sportliche und schlanke Patientin berichtete mir, dass ihr ein Arzt, der ihrer Schilderung nach extrem übergewichtig war, sie in allem Ernst und Elan über vermehrte Fitness und Trainingsmethoden aufklären wollte. "Was erzählt der mir?", fragte sich die Patientin, offensichtlich etwas belustigt. Angenommen Sie würden rauchen, und ein nach Zigarettenrauch riechender Arzt würde Ihnen raten abzunehmen: Für wie voll würden Sie den nehmen?

Ist es gemein, meine Kollegen hier so bloß zu stellen? Ich weiß nicht. Ich denke, manchmal benötigen wir einen kräftigeren Anstoß, etwas zu ändern. Wir alle. Es ist dabei nicht notwendig, ein Musterschüler zu sein, aber eine Karikatur seiner selbst zu sein, hilft einem auch nicht!

Quellen

Kommentare

Um einen Kommentar zu erstellen, müssen Sie angemeldet sein

Noch keine Kommentare

Mehr zum Thema