Autor

Dr. Rosa Aspalter

Bikinifigur - Jetzt?

Dr. Rosa Aspalter
Dr. Rosa Aspalter ist Bloggerin bei gesund.at. (Agnes Stadlmann)

Ja, Sie haben richtig gelesen! Und nein, es ist nicht der unpassendste Moment, an die Bikinifigur zu denken! Wer kennt es nicht? Zuerst der Adventstress, dann der Feiertagsstress.

Dann der Feiertagsaufholstress, dann der ganz "normale" Alltagsstress, und schon sind sie wieder da: der Frühling, Ostern und die ersten Gedanken an den Urlaub. Während des Adventstresses helfen wir uns mit Punsch und Keksen, einem fetten Ganslessen. Zu Weihnachten kommen wir vor lauten Besuchen und Geschäftigkeit eh nicht dazu, ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Zeitungsartikel nach Neujahr, die wieder ans Abnehmen erinnern, gehen zwischen den Silvesternachwirkungen und den ersten Geschäftstagen im neuen Jahr, an denen nun alle "So, weiter geht's!" rufen, ohnehin unter.

Weihnachten, Silvester, Ostern.. Bikinifigur!

Vielleicht folgt, bevor wir überhaupt dazu gekommen sind, die jährliche Weihnachtsplus an Kilos anzugehen, der nächste Schiurlaub! Nun ja, und zu Ostern gibt es dann regelmäßig die ersten Bikinifigurappelle, aber es ist auch nicht gerade eine gute Zeit dafür, oder?

Gemeinsam beim Essen, alleine beim Abnehmen!

Genau genommen besteht unser Problem darin, dass wir ständig einen Grund haben, mehr zu essen, als nötig ist. Grund, weniger zu essen hätten wir auch, das wissen wir auch alle, aber da gibt außer den Bikinimodels auf den Titelseiten und den Diätkarotten im Fenster nicht sehr viel Anleitung dazu! Ich meine in einem ganz ähnlichen Sinne von: "So, jetzt mach ma mal alle…!" oder "So, jetzt wird kollektiv weniger gegessen! Das gehört sich halt so!" Warum sollte das nicht funktionieren? Genauso klappt es ja beim Viel-essen auch!

Ach, ach, ach….

So bleibt uns also echt fast nur, uns in der "besinnlichsten" Zeit zu besinnen. Zu trauern und eine Schweigeminute einzulegen für die in immer weitere Ferne rückende Bikinifigur!

Fast! ;-)    

Kommentare

Um einen Kommentar zu erstellen, müssen Sie angemeldet sein

Noch keine Kommentare

Mehr zum Thema