Autor

Dr. Christine Allen

Angst vor Weihnachten

Christine Allen
Dr. Christine Allen ist Bloggerin bei gesund.at. (Elisabeth Mondl)

Ja leider, das höre ich nicht nur einmal in der Zeit vor dem 24. Dezember. Sie glauben vielleicht fünf Mal? Nein leider, viel viel öfter.

"Wovor haben Sie Angst?", frag ich. "Vor den fröhlichen Geschichten der anderen, dass die Kollegen ganz aufgeregt sind vor Freude, überall wird einem das schönste Fest des Jahres vermittelt und ich bin nur traurig", wird mir geantwortet.

Freuen auf Weihnachten

Oder gehören Sie zu den Glücklichen? Sie freuen sich auf die schönen Geschenke auf das Fest mit der Familie, das fröhliche Miteinander. Ich freue mich für Sie, wie schön dass Sie diese schwierige Zeit des Jahres genießen können.

Weihnachten: Stress und Hektik

Leider geht es den meisten Menschen die ich kenne, ob Patienten, Bekannten oder Freunden, nicht so. Es macht sich Stress und Hektik breit, aber nicht nur das, sondern das Gefühl der Einsamkeit wird selten so stark gespürt, wie in dieser Zeit. Und diese schrecklich hohe Anforderung des fröhlichen Miteinanders. Es kann nicht klappen, mit Menschen, mit denen man elf Monate im Jahr nicht spricht, plötzlich in Liebe vereint unter dem Baum zusammen zu sitzen. Auch wenn es die Weihnachtsfilme suggerieren, Sie schaffen es nicht.

Das liegt nicht an Ihnen. Aber man kann versuchen sich die Zeit trotzdem schön zu machen. Ob man das Lieblingsessen isst, sich einen Lieblingsfilm ansieht, oder einfach den 24.12. als das zu nehmen was er ist: heuer ein Mittwoch.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Kommentare

Um einen Kommentar zu erstellen, müssen Sie angemeldet sein

Noch keine Kommentare

Mehr zum Thema