gesund.at - Neuigkeiten

Ziegen-Yoga am Welttierschutztag

Eine Farm im US-amerikanischen Oregon bindet Ziegen in Yoga-Stunden ein. (No Regrets Farm, LLC)

Zwar werden gemeinhin Hunde als beste Freunde des Menschen bezeichnet, doch auch andere Tiere können sich positiv auf unser Gemüt auswirken. Ein neuer Trend macht Ziegen zu Yoga-Partnern.

Die Beziehung zwischen menschlicher Medizin und Tieren ist leider nicht ganz unkompliziert. Auch angesichts des Weltgesundheitstages am 4. Oktober muss sich die Wissenschaft eingestehen, nach wie vor Tierexperimente an die Tagesordnung zu setzen. Umso schöner aber ist es, dass die Harmonie zwischen Mensch und Tier an anderen Stellen ganz bewusst gefördert wird. Pferde oder Hunde haben sich als Therapietiere längst etabliert, ein Bauernhof in den USA setzt nun auf Ziegen.

Yoga mit Tierspaß

Lainey Morse, Besitzer einer Farm in Oregon, hat jene Idee entwickelt, auf die die Welt gewartet hat: Ziegen-Yoga! Dabei schnappen sich die Teilnehmer ihre Yogamatte, um auf dem Bauernhof-Grün ihre Übungen durchzuziehen. Um sie herum grasen verschiedenste Ziegen, die je nach Charakter gemütlich zwischen den Turnenden lümmeln oder aber interessiert an diesen herumschnuppern.

Große Beliebtheit

Der Betreiber der Farm sieht in der Praxis einen Vorteil für alle Beteiligten. Während Teilnehmer die beruhigende Wirkung der animalischen Freunde genießen, erfreuen sich Ziegen an der Gesellschaft. Dementsprechend dürften weder Tierschützer noch Mediziner ernsthafte Einwände haben, auch der Erfolg gibt Morse recht. Immerhin sind die Ziegen-Yogakurse praktisch ständig ausgebucht.

Katze, Hund und Pferd

Vollkommen neu ist der Ansatz allerdings nicht, insbesondere Prominente verknüpfen ihre Tierliebe gerne mit Yoga-Übungen. Prominentes Beispiel ist etwa das Top-Model Gisele Bündchen, die auf Instagram gerne Bilder von der Turnstunde mit ihrem Hund postet. Besonders Wagemutige präsentieren in sozialen Netzwerken sogar kleine Yoga-Stunts auf dem Rücken eines Pferdes. Etwas gemütlicher geht es ein Tierheim in Denver an: Dort kann man bei Yoga-Stunden Katzen kennen lernen und sie bei Interesse sogar adoptieren.

Slideshow: Yoga mit Tieren

Der Betreiber einer Farm im US-amerikanischen Oregon hatte eine... (No Regrets Farm, LLC)

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

Mehr zum Thema