Endlich wissen, wo das Fleisch wirklich herkommt

Beim Fleisch verlangen Kunden zunehmend nach Qualität und Transparenz. (HLPhoto - Fotolia.com)

Wenn es um die Herkunft ihrer Lebensmittel geht, werden Menschen zunehmend kritischer. Eine österreichische Fleischmarke möchte in Sachen Transparenz neue Maßstabe setzen.

Der Leitsatz "Hauptsache es schmeckt" wirkt mittlerweile wie ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten. Immer mehr Menschen befassen sich sehr detailliert mit der eigenen Ernährung. Sie wollen einerseits genau wissen, welche Lebensmittel ihrem Körper guttun und andererseits aber auch Auskunft darüber bekommen, wie die erworbenen Produkte hergestellt wurden.

Österreichische Qualität

Gezielt für den kritischen Gourmet steht seit Mai dieses Jahres die Marke "Wilde Versuchung" zur Verfügung. Das angebotene Reh-, Rot- und Schwarzwild stammt ausschließlich aus Österreich. Sämtliches Fleisch kommt von Revieren, die den Tieren ein sehr positives Umfeld ermöglichen. Mehrere tausend Quadratmeter Freiraum stehen im starken Kontrast zu dem sehr kleinen Raum, auf dem Nutztiere leben müssen.

Keine Antibiotika

Eingesetzte Futtermittel müssen allesamt aus Österreich kommen und gentechnikfrei sein, Antibiotika werden ebenso vermieden wie jegliche Form von Wachstumsbeschleunigern. All das soll den Tieren eine möglichst naturökologische und stressfreie Entwicklung ermöglichen. Das dient nicht nur der Moral, sondern wirkt sich, so sind sich die Hersteller sicher, auch positiv auf die Qualität des Endproduktes aus.

Transparenz

Für den Kunden will die Marke einen neuen Maßstab in Sachen Transparenz setzen. An der Verpackung findet sich eine Chargennummer, die im Internet eingegeben werden kann. So findet man schnell heraus, von welchem Revier das Stück stammt. Sogar der Name des Jagdbeauftragten kann in Sekundenschnelle gefunden werden. Und so sollte auch der kritischste Ernährungsexperte auf seine Rechnung kommen.

Wo ist es erhältlich?

Erhältlich ist das Wildfleisch von "Wilde Versuchung" im gut sortierten Supermarkt sowie im Online-Shop der Marke, zu finden auf www.wildwaldwiese.at.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Mehr zum Thema